Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Forschung

Eigenverantwortliche Einwerbung von Drittmitteln und Leitung von Forschungsprojekten als Juniorprofessor an der Universität Bremen


Als Juniorprofessor habe ich seit 2005 an der Universität Bremen folgende Drittmittelprojekte eingeworben und leite diese:


draufhaber.tv - Teilprojekt 1: Medien- und berufspädagogische Begleitforschung und Verbundkoordination (Förderkennzeichen 01 PF 08012 A)

Fördersumme: 682.481,00 Euro

Projektzeitraum: 01.10.2009 bis 30.09.2012

BMBF Programm „Web 2.0 Technologien in der beruflichen Qualifizierung“

 

Workforce Literacy Development: Teilprojekt Entwicklung eines erwachsenengerechten Self- und E-Assessment (Förderkennzeichen 01 AB 072904)

Fördersumme: 197.165,00 Euro

Projektzeitraum: 01.01.2008 bis 31.12.2010

BMBF Programm „Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Bereich Alphabetisierung/Grundbildung für Erwachsene

 

Prozessmodellierung des subjektiven Erlebens in Lehr-Lern-Prozessen

Fördersumme: 0,5 TV-L13 für 3 Jahre (ca. 80.000 Euro)

Projektzeitraum: 01.11.2008 – 31.10.2011

Interne Forschungsförderung der Universität Bremen

 

 

Eigenverantwortlich eingeworbene Fördersumme: 989.646,00 Euro

 

Abgeschlossen wurde ein Projekt zusammen mit Prof. Dr. Anke Grotlüschen beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Aktionsprogramm „Push für die Geisteswissenschaften (Knochen kommt zum Hund, Fördersumme 28.900 Euro).

 


Mitarbeit in Antragstellung und Durchführung von Forschungsprojekten als Mitarbeiter / Assistent

Als wissenschaftlicher Assistent bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter war ich bei folgenden Antragstellungen / Drittmitteleinwerbungen sowie der Durchführung von folgenden Forschungsprojekten beteiligt (alle Lehrstuhl Detlef Sembill):

  • DFG SPP „Lehr-Lern-Prozesse in der kfm. Erstausbildung“: Selbstorganisierte Lernprozesse (1 x 0,5 Stelle über 2 Jahre; 4 x 0,5 Stellen über 2 Jahre). In diesem über 6 Jahre angelegten Projekt war ich tätig in der Unterrichtsforschung (Videografierung der Unterrichtsprozesse) sowie der Prozessanalyse.
  • DFG Datendokumentation des SPP „Lehr-Lern-Prozesse in der kfm. Erstausbildung“ (1 x 0,25 Stelle über 1 Jahr). In diesem Projekt erarbeiteten wir ein Konzept zur dauerhaften Datendokumentation „kleinerer“ Forschungsprojekte in der empirischen Unterrichtsforschung.
  • ddi Beta Test von National Science Foundation (Sachmittel). In diesem von mir selbständig eingeworbenen Projekt entwickelte ich eine Online-Erhebungssoftware für Forschungsdaten.
  • virtuelle hochschule bayern Seminarentwicklung Wirtschaftspädagogik (0,5 Stelle über 2 Jahre). In diesem von mir verantwortlich geleiteten Projekt entwickelten und evaluierten wir eine Blended-Learning Lehrveranstaltung zum Thema „Selbstorganisiertes Lernen im Rechnungswesen-Unterricht“.
  • virtuelle hochschule bayern „School of Education“ Softwareentwicklung (0,5 Stelle über 0,5 Jahre). In diesem von mir verantwortlich geleiteten Projekt entwickelten und evaluierten wir eine Lernplattform für die School of Education.
  • diverse EU Sokrates-Projekte mit kleineren Summen (jeweils 10 - 15 kEuro)
  • Evaluationsprojekt S-WIN für die Deutsche Sparkassenakademie (0,5 Stelle über 0,5 Jahre). In diesem Projekt wurde die Einführung einer virtuellen Akademie evaluiert.
  • Evaluationsprojekt Motivation der Auszubildenden in verschiedenen Lernorten für einen süddeutschen Automobilhersteller (0,5 Stelle über 2 Jahre). In diesem Projekt wurden Längsschnitterhebungen des Motivationsverlaufes von Auszubildenden an verschiedenen Lernorten durchgeführt.
  • Zwei erfolgreiche WAP-Anträge bei der DFG (Universität Gießen, Universität Bamberg).

 

Mitarbeit an eingeworbenenen Förderungen Arbeitsgruppe Prof. Dr. Sembil: ca. 750.000 Euro

Kontakt

Ansprechpartner: Prof. Dr. Karsten Wolf

 

Raum: GW2 A2130

 

Fon: 0421.218-69140

Fax: 0421.218-9869140

Email: wolf@uni-bremen.de