Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Angebote

Aktuelle Ausschreibungen für Abschlussarbeiten in der empirischen Lehr-Lern-Forschung


Wenn Sie Interesse an einer der ausgeschriebenen Arbeiten haben, wenden Sie sich per E-Mail an den*die angegebene*n Betreuer*in.

 

Bitte beachten Sie, dass diese Liste nicht zwingend vollständig ist. Sie sollte Sie auch nicht davon abhalten, eigene Ideen zu unseren Forschungsbereichen zu entwickeln. Wenn Sie eine spannende Frage haben und diese empirisch untersuchen wollen, kontaktieren Sie einfach eines unserer Team-Mitglieder!



Thema/Fragestellung:
Wie werden Erklärvideos von Studierenden zum Lernen und zur Prüfungsvorbereitung genutzt?
Datenerhebung: Interviews mit Studierenden (Erziehungswissenschaft und/oder Grundschullehramt), eine potentielle Stichprobe von Interviewpartnern liegt vor
Auswertung: qualitativ, z.B. Identifikation von Kategorien nach Mayring oder Entwicklung einer gegenstandsbezogenen Theorie (sprich: grounded theory)
Beginn: ab sofort möglich. Bei Interesse wenden Sie sich an Prof. Dr. Florian Schmidt-Borcherding (fsb@uni-bremen.de)


 

Thema/Fragestellung: Gestaltung von selbstständigkeitsfördernden Aufgaben im Fachunterricht
Ziel der Arbeit: Maßnahmen zur Unterstützung selbstständiger Lernaufgaben in ihrer Wirksamkeit überprüfen
Auswertung: quantitativ (ggf. „mixed methods“)
Beginn: ab sofort möglich. Bei Interesse wenden Sie sich an Prof. Dr. Florian Schmidt-Borcherding (fsb@uni-bremen.de)


 

Thema/Fragestellung: Wissensintegration bei pädagogischen Fachkräften (z.B. Lehrkräfte, Jugend- und/oder Weiterbildner-*innen, Personal- & Organisationsentwickler*innen): Zur kognitiven Organisation, Strukturierung und Nutzung professionellen Wissens.
Datenerhebung: in Abhängigkeit der konkreten Fragestellung (qualitativ, quantitativ, mixed methods)
Auswertung: s.o.
Beginn: ab sofort möglich. Bei Interesse wenden Sie sich an Dr. Thomas Lehmann (tlehmann@uni-bremen.de)


 

 

 

 

Prof. Dr. Florian Schmidt-Borcherding

Telefon: +49 (0)421 218 69131
E-Mail: florian.schmidt-borcherding@uni-bremen.de
GW2, Raum A 2.050

 

Dr. Thomas Lehmann

Telefon: +49 (0)421 218 69130
E-Mail: tlehmann@uni-bremen.de
GW2, Raum B 1.730

 

Postanschrift:

Universität Bremen, FB 12
Prof. Dr. Schmidt-Borcherding
Universitäts-Boulevard 11/13
28359 Bremen

 

Sekretariat:

Gabi Ratmeyer

Telefon: +49 (0)421 218 69031
Telefax: +49 (0)421 218 98 69031
E-Mail: gratmeyer@uni-bremen.de
GW2, Raum A 2.030

 

 

 

News

04.12.2019
Thomas Lehmann und Florian Schmidt-Borcherding haben am diesjährigen Tag der Lehre ihre ForstA-digital Projekte "QuanTief" und "FoMIC" auf der 5. Standing Conference zum Thema "Innovatives Lehren und Lernen in einer digitalen Welt" präsentiert.

 

16.11.2019
Wir freuen uns, Lara Drendel als Mitarbeiterin im Projekt "Integration fachlicher und forschungsmethodischer Kompetenzen im Master Erziehungs- und Bildungs- wissenschaften" (IffKo; gefördert vom BMBF) begrüßen zu dürfen. Sie übernimmt die Projektstelle von Katrin Klieme, die ab sofort als wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre tätig ist und an ihrem Dissertationsprojekt zur Erfassung von Forschungsselbstwirksamkeit arbeitet.

 

16.10.2019
Florian Schmidt-Borcherding und Thomas Lehmann haben einen Beitrag im Magazin für Lehre und Studium an der Universität Bremen veröffentlicht. Der Beitrag "Von YouTube zum Forschenden Studieren?" befasst sich mit digitalen Lehr-/Lernformaten und der Nutzung von Erklärvideos in der erziehungswissenschaftlichen Methodenausbildung. [Volltext anzeigen]

 

14.08.2019
Thomas Lehmann hat einen Artikel veröffentlicht, der sich mit der instruktionalen Anregung integrativer mentaler Modelle und deren automatisierten Analyse befasst. Der Artikel ist in der Zeitschrift Educational Technology Research and Development erschienen. [Volltext anzeigen]

 

03.05.2019
Die gesamte Arbeitsgruppe bietet heute einen Workshop auf der 4. Standing Conference für Innovation in der Lehre an. Der Workshop widmet sich dem Thema "Kohärenzstiftung durch Forschendes Lernen: Verzahnung und Vernetzung fachlicher und methodischer Inhalte und deren praktische Implementierung".