Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Dr. Cigdem Bozdag

Çiğdem Bozdağ, Dr., Marie Sklodowska Curie Fellow
 

Email: cbozdag@uni-bremen.de



Raum: GW2 / A1240, Universitäts-Boulevard 13, 28359 Bremen



Anschrift:

Universität Bremen
FB 12: Erziehungs- und Bildungswissenschaften
Arbeitsbereich Interkulturelle Bildung
Postfach 330440, 28334 Bremen
 

Zur Person

Dr. Çiğdem Bozdağ arbeitet seit August 2019 mit ihrem Projekt INCLUDED als Marie-Sklodowska-Curie Fellow  im Arbeitsbereich Interkulturelle Bildung an der Universität Bremen. Gleichzeitig arbeitet Dr. Bozdag als Assistenzprofessorin im Fach Medien und Journalismus an der Universität Groningen. Zuvor arbeitete Dr. Bozdağ als Assistenzprofessorin im Bereich der Neuen Medien an der Kadir Has Universität, Istanbul (2014-2019) und als Mercator-IPC Fellow an der Sabanci Universität, Istanbul (2013-2014). Zwischen 2008-2013 hat Bozdag an der Universität Bremen als wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet und im Bereich der Kommunikations- und Medienwissenschaft promoviert. Ihre Forschungsinteressen sind digitale Medien, soziale Netzwerke, Medien und Migration, inter- und transkulturelle Kommunikation und interkulturelle Medienbildung. 

 

Ausgewählte Publikationen

 

Bozdağ, Ç. (2019). Bottom-up nationalism and discrimination on social media: An analysis of the citizenship debate about refugees in TurkeyEuropean Journal of Cultural Studies. 

 

Bozdağ, Ç. (2018). Intercultural learning in schools through telecollaboration? A critical case study of eTwinning between Turkey and GermanyInternational Communication Gazette80(7), 677-694.

 

Bozdag, C., & Smets, K. (2017). Understanding the images of Alan Kurdi with “small data”: A qualitative, comparative analysis of tweets about refugees in Turkey and Flanders (Belgium)International Journal of Communication11, 24. 

 

Bozdag, Cigdem (2014): Policies of cultural diversity in Germany: Between integration and security? In: Global Media and Communication 10(3), pp. 289-301. 

 

Bozdag, C. (2013). Aneignung von Diasporawebsites: Eine medienethnografische Untersuchung in der marokkanischen und türkischen Diaspora. Springer-Verlag.

 

Hepp, Andreas/Bozdag, Cigdem/Suna, Laura (2011): Mediale Migranten. Medienwandel und die kommunikative Vernetzung der Diaspora. Wiesbaden: VS Verlag.

 

 

Kontakt

Ansprechpartner: Dennis Barasi

 

Raum: GW2, A 1.240

 

Fon: 0421/ 218-69129

Email: barasi@uni-bremen.de

News

Der Rat für Migration fordert in seiner Stellungnahme zu den Geschehnissen in Hanau: "Es wird höchste Zeit, Rassismus beim Namen zu nennen".

 

Am 04.03.2020 (14:00 - 16:00 Uhr) findet  im Raum GW2 A2.210 das Fachgespräch "International Perspectives on Teacher Education: Intercultural and Postcolonial Insights from Manitoba, Canada" mit Prof. Dr. Clea Schmidt (University of Manitoba) statt. Die Veranstaltung wird vom Arbeitsbereich "Interkulturelle Bildung" organisiert.  

Die Ausstellung "Mutige Frauen: Universitäre Frauen- und Geschlechterstudien in der Türkei" kann kostenlos an anderen Orten gezeigt und hier heruntergeladen werden.