Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Abschlussarbeiten und Themen

 

Natascha Korff Inklusive Pädagogik, Schwerpunkt Inklusive Didaktik

 

Bevorzugte Themen für Bachelor- und Masterarbeiten:

 

Studien-Praxis-Projekte

  • zu diversen Themen mit Bezug zu Inklusion und Heterogenität
  • Informationen zu Studien-Praxis-Projekten finden Sie  hier auf der Seite der Qualitätsoffensive Lehrerbildung.

 

Lehrer_innenwissen über (guten) Unterricht in heterogenen Lerngruppen

 

  • z. B. Interviews und/oder Beobachtung von Unterricht und/oder Teamsitzungen etc.
  • z. B. vergleichend zwischen verschiedenen Lernbereichen oder Professionen (Sonderpädagog_innen/Regelpädagog_innen/weiteres päd. Personal), Schulstufen oder Schüler_innenschaft (Jahrgangsmischung–Jahrgangsgleich, Inklusionsklassen–Regelklassen– Förderschulklassen, …)

 

Fachdidaktische Analysen spezifischer Förder- (oder ‚Inklusions-‘)Materialien

 

  • z. B. kriteriengeleitete Analyse oder Vergleich, aber auch Erprobung des Einsatzes oder Beobachtungen zu bereits in der Praxis eingesetzten Materials
  • z. B. didaktische (oder diagnostische) Materialien/Aufgaben, die für bestimmte  Förderschwerpunkte/-bedarfe ausgewiesen werden, wie das ‚Yes-we-can‘ Material, Inklusionshefter oder ‚förderschwerpunktspezifische‘ Schulbücher/Arbeitshefte, …

 

Lernarrangements für das mit- und voneinander Lernen entwickeln

 

  • z. B. Lern- und Kommunikationsprozesse von Schüler_innen erheben etwa durch Beobachtungen, Analysen von Arbeitsergebnissen oder Schüler_innenbefragung
  • z. B. Weiterentwicklung, Erprobung und Evaluation von Aufgaben/Lernumgebungen aus der Literatur oder von Beispielen aus der eigenen Praxis (im Praxissemester); möglich auch: Zusammenarbeit mit Lehrkräften

 

Handlungsorientierte Materialien im (inklusiven) (Mathematik)Unterricht

 

  • z. B. Befragungen von Lehrkräften oder Beobachtung von Unterricht, aber auch eigene Erprobungen in kleineren Gruppen
  • z. B. Erhebung, in welchen Inhaltsbereichen, für welche Schüler_innen, mit welchen Zielen Arbeitsmittel (und andere Materialien) eingesetzt werden oder wie Schüler_innen mit Material/Arbeitsmitteln/Veranschaulichung umgehen bzw. ob/wie sie anhand derer mathematische Ideen nachvollziehen oder entwickeln eigene Schwerpunktsetzungen sind selbstverständlich möglich.

 

Andere Themen können eingebracht werden, sofern Sie hierfür bereits eine klare Themen- und Fragestellung haben. Stellen Sie diese bitte in einem kurzen Abstract dar (ca. ½ Seite).

 


 

 

 

 

 

Kontakt

Prof. Dr. Natascha Korff

Universität Bremen

FB 12 Inklusive Pädagogik 

Schwerpunkt Didaktik

GW 2, B 1.620

Universitäts-Boulvard 13

28359 Bremen

Fon: 0421-218-69310

Mail: nkorff@uni-bremen.de

www.fb12.uni-bremen.de/de/inklusive-didaktik

 


 

Sekretariat

Andrea Engelberg

Universität Bremen

FB 12 Inklusive Pädagogik (Didaktik)

GW 2, A 2.580

Universitäts-Boulevard 13

28359 Bremen

Tel.: 0421-218-69013

Mail: engelberg@uni-bremen.de

www.fb12.uni-bremen.de

 

 

 

23
Oct.

Pädagogische Fragen einer gefährdeten Demokratie

15
Oct.

Der Fachbereich 12: Erziehungs- und Bildungswissenschaften heißt zehn internationale Studierende aus Dänemark, Finnland, Italien und...

09
Oct.

In diesem Semester wird Margarete Rocholl als Gastdozentin (DAAD-Stipendiatin) einen Lehrauftrag im Arbeitsbereich Interkulturelle...