Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Digitalisierung

 

Die zunehmende gesellschaftliche Digitalisierung fokussiert der Fachbereich sowohl als Querschnittsaufgabe der Lehrerbildung, als auch unter erziehungswissenschaftlichen und (fach-)didaktischen Gesichtspunkten schulischer und außerschulischer Erziehungs-­ und Bildungsprozesse. Forschungs-­ und Entwicklungsprojekte beziehen sich einerseits auf die Nutzung und Gestaltung digitaler Medien in schulischen und außerschulischen Erziehungs-­ und Bildungsprozessen von Kindern und Jugendlichen sowie in der Aus-­ und Weiterbildung, der Erwachsenenbildung und der Hochschulbildung. Sie beziehen sich darüber hinaus auf digitalisierte Prüfungsformen, Wirkungen und Voraussetzungen zunehmender Digitalisierung in Bildungs-­ und Sozialisationsprozessen und auf allgemeinbildende bzw.
grundlegende Inhalte informatischer Bildung in der Fachdidaktik des Primarbereichs.


Stichworte: Digitalisierung, Mediendidaktik, Medienkompetenz, Medienerziehung, Medienpädagogik, Medienbildung, Informatische Grundbildung, Alphabetisierung, E- Assessment.

 

 

Kontakt

Sandra Schmidt

(Leiterin der Fachbereichsverwaltung)

 

Raum: GW 2 | A 2.560

 

Fon:  +49 421 218-69010

Fax:  +49 421 218-9869010

Email: fb12@uni-bremen.de

 

 

Kathrin Schmidt

(Studienzentrum des Fachbereichs)

 

Raum: GW 2 | A 2.524

 

Fon:  +49 421 218-69070

Fax:  +49 421 218-9869070

Email: szfb12@uni-bremen.de


Anschrift

 

Universität Bremen

Fachbereich 12: Erziehungs-

und Bildungswissenschaften

Universitäts-Boulevard 11/13

D-28359 Bremen

23
Oct.

Pädagogische Fragen einer gefährdeten Demokratie

15
Oct.

Der Fachbereich 12: Erziehungs- und Bildungswissenschaften heißt zehn internationale Studierende aus Dänemark, Finnland, Italien und...

09
Oct.

In diesem Semester wird Margarete Rocholl als Gastdozentin (DAAD-Stipendiatin) einen Lehrauftrag im Arbeitsbereich Interkulturelle...