Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Prüfungsbelange

Bachelor- und Masterarbeiten

 

Für die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten mit elementar- und grundschulpädagogischem Bezug stehe ich Ihnen zur Verfügung. 

 

Für Anfragen besuchen Sie bitte eine meiner Sprechstunden (Anmeldung über StudIP) und senden Sie mir ca. 1 Woche vorher ein kleines Exposé (1-2 Seiten), aus dem Ihr Thema, die Fragestellung und das geplante methodische Vorgehen hervorgehen. Literaturangaben sind erforderlich.

 

Studienleistungen, Modulprüfungen

 

Informationen zu den Anforderungen für Studienleistungen und Modulprüfungen erhalten Sie direkt in meinen Veranstaltungen.

 

Wissenschaftliches Schreiben und Arbeiten

 

Für alle schriftlichen Arbeiten gilt die Handreichung zur Anfertigung von Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten am Fachbereich 12, die Sie hier finden: http://www.fb12.uni-bremen.de/fileadmin/user_upload/Handreichung_wissArbeiten_FB12_2018.pdf

 

Ich lege großen Wert auf die Verwendung gendersensibler Sprache. Hinweise zu gendergerechter Sprache finden Sie hier: https://www.uni-bremen.de/fileadmin/user_upload/sites/chancengleichheit/dokumente_allgemein/OrientierungshilfeFuerGendergerechteSprache.pdf

 

Weitere Unterstützungsangebote und Hinweise zu Literaturrecherche und Beratung in Bezug auf Forschungsmethoden finden Sie hier: http://www.fb12.uni-bremen.de/de/studium/allgemeine-infos/wissenschaftliches-arbeiten.html

 

 

Kontakt

 

Sekretariat
Reinhilt Schultze
Gebäude: GW 2; Raum: A2520
Tel: +49 (0421) 218-69024
Fax: +49 (0421) 218-4043
Mail: hilschu@uni-bremen.de

 

Erreichbarkeit persönlich und per Telefon:
Mo & Do: 13:00 bis 15:00 Uhr
Di: 8:00 bis 15:00 Uhr
Fr: 8:00 bis 10 Uhr

 

 

Neuigkeiten im Arbeitsbereich

 

Neue Publikationen

Prof. Dr. Robert Baar veröffentlicht seinen französischsprachigen Aufsatz "Monsieur l'instituteur. L'influence de la catégorie de genre sur la posture professionelle des enseignants allemands" ("Als Mann Grundschullehrer sein. Der Einfluss der Kategorie Geschlecht auf das Standhalten im Lehrberuf") im von A.-L. Garcia und F. Lantheaume herausgegebenen Belgischen Sammelband "Durer dans le métier d´enseignant. Regards franco-allemands". Weitere Informationen zur Veröffentlichung und zum Verlag finden Sie auf der Website des Verlags

 

Anika Wittkowski veröffentlicht gemeinsam mit Prof. Dr. S. Korff, Dr. S. Thünemann und Prof. Dr. R. Baar den Beitrag "For BiPEb - Forschendes Studieren in den Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs" in der neuesten Ausgabe des Magazins Resonanz. Den Beitrag finden Sie auf dem Blog von Resonanz, dem Magazin für Lehre und Studium an der Universität Bremen.

 

Der Beitrag "Lernen im Gruppengespräch" von Prof. Dr. Robert Baar ist soeben im Band "Praxisforschung Sachunterricht" von M. Peschel und U. Carle (Hrsg.) erschienen. Weitere Informationen zur Veröffentlichung finden Sie auf der Website des Schneider Verlags.

 

 (eingestellt am: 27.11.2019)

 

Neue Mitarbeiterin im Arbeitsbereich

Wir begrüßen Bisera Mladenovska, die seit dem 15.10.2019 im Projekt "Inklusive Schulentwicklung in der Stadtgemeinde Bremerhaven" bei uns tätig ist. Genauere Informationen zu Frau Mladenovska sind auf der Seite der Mitarbeiter*innen aus dem Arbeitsbereich einsehbar.

 

 (eingestellt am: 04.11.2019)