Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Grundschulwerkstatt

Die Grundschulwerkstatt

Die Grundschulwerkstatt (GSW) besteht seit 1992/1993 und ist seither ein studentisch organisierter Lehr-Lernort getreu nach dem Motto "von Studierenden für Studierende". Zugeordnet ist dieser Strukturraum der Professur Elementar- und Grundschulpädagogik im FB12, die derzeit von Prof. Dr. Robert Baar besetzt wird.
Das Besondere an diesem Raum ist die Selbstverwaltung durch Studierende in einer kooperativen und in hohem Maße partizipativen Teamstruktur, eine gelebte Freiwilligkeit und Interessenorientierung sowie der Servicecharakter durch die Bereitstellung von Fachliteratur, Unterrichts- sowie Gestaltmaterial, was in den meisten Fälle auch ausleihbar ist.
Darüber hinaus kann dieser Raum in den Offenen Werkstattzeiten für eigene Arbeitsgruppen und Seminararbeiten genutzt werden.
Fest im Programm der GSW etabliert sind studentische Lernangebot in Form von Ateliers, Werkstätten und Foren, die Raum für die eigenen Entdeckungen bieten und das eigene Lernen in den Fokus stellen.

Bis du neugierig geworden?
Möchtest du mehr über diesen besonderen Raum und das pädagogische Konzept erfahren, brauchst du vielleicht einen Artikel aus der Zeitschrift PÄDAGOGIK oder suchst du ein Mathespiel für die 3. Klasse?
Dann komm´ doch einfach bei uns vorbei!


Du findest die GSW im GW2-Gebäude an der Universität Bremen im Raum A 1180/1190.

Weitere Informationen entdeckst du, wenn du dem Link folgst.

Viel Spaß und bis bald!
Dein studentisches Werkstattteam

 

Hier geht es zurück zur Startseite.

 

Kontakt

 

Sekretariat
Reinhilt Schultze
Gebäude: GW 2; Raum: A2520
Tel: +49 (0421) 218-69024
Fax: +49 (0421) 218-4043
Mail: hilschu@uni-bremen.de

 

Erreichbarkeit persönlich und per Telefon:
Mo & Do: 13:00 bis 15:00 Uhr
Di: 8:00 bis 15:00 Uhr
Fr: 8:00 bis 10 Uhr

 

Ein Lageplan der Universität Bremen kann hier eingesehen werden.

 

 

 

Neuigkeiten im Arbeitsbereich

 

Neue Publikationen

Prof. Dr. Robert Baar veröffentlicht seinen französischsprachigen Aufsatz "Monsieur l'instituteur. L'influence de la catégorie de genre sur la posture professionelle des enseignants allemands" ("Als Mann Grundschullehrer sein. Der Einfluss der Kategorie Geschlecht auf das Standhalten im Lehrberuf") im von A.-L. Garcia und F. Lantheaume herausgegebenen Belgischen Sammelband "Durer dans le métier d´enseignant. Regards franco-allemands". Weitere Informationen zur Veröffentlichung und zum Verlag finden Sie auf der Website des Verlags

 

Anika Wittkowski veröffentlicht gemeinsam mit Prof. Dr. S. Korff, Dr. S. Thünemann und Prof. Dr. R. Baar den Beitrag "For BiPEb - Forschendes Studieren in den Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs" in der neuesten Ausgabe des Magazins Resonanz. Den Beitrag finden Sie auf dem Blog von Resonanz, dem Magazin für Lehre und Studium an der Universität Bremen.

 

Der Beitrag "Lernen im Gruppengespräch" von Prof. Dr. Robert Baar ist soeben im Band "Praxisforschung Sachunterricht" von M. Peschel und U. Carle (Hrsg.) erschienen. Weitere Informationen zur Veröffentlichung finden Sie auf der Website des Schneider Verlags.

 

 (eingestellt am: 27.11.2019)

 

Neue Mitarbeiterin im Arbeitsbereich

Wir begrüßen Bisera Mladenovska, die seit dem 15.10.2019 im Projekt "Inklusive Schulentwicklung in der Stadtgemeinde Bremerhaven" bei uns tätig ist. Genauere Informationen zu Frau Mladenovska sind auf der Seite der Mitarbeiter*innen aus dem Arbeitsbereich einsehbar.

 

 (eingestellt am: 04.11.2019)