Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Sven Pauling

Kontakt

 

Raum GW 2 | A 2.150

 

E-Mail sven.pauling@uni-bremen.de

 

Telefon +49 (0)421 218 69 212

 

Sprechstunde im Semester: Mo. 10:00-11:00 Uhr

(in der vorlesungsfreien Zeit nach Absprache)

Sven Pauling

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vita

 

seit 2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Schultheorie und empirische Schulforschung im Schulbegleitforschungsprojekt PRIMUS

 

2010-2017: Pädagoge an der Prinzhöfte Schule in Bassum

 

2006-2014: Lehramtsstudium im Studiengang für Gymnasien und Gesamtschulen an den Universitäten Bremen und Babes-Bolyai (Cluj-Napoca, Rumänien) mit den Hauptfächern Germanistik und Geschichte

 

2005-2006: Sozialer Dienst

 

2005: Erhalt der allgemeinen Hochschulreife am Neuen Gymnasium in Oldenburg

 

geboren 1986 in Oldenburg


Forschungsinteressen

 

Professionsforschung

Schulentwicklungsforschung

Reform- und Alternativschulen

Grounded Theory Methodology

Deutungsmusteranalyse

 

Publikationen

Pauling, S./Idel, T-S. (2019): Jahrgangsmischung in der Langform. Erfahrungen aus dem Schulversuch PRIMUS. In: PÄDAGOGIK 3/2019, S. 38-41.

 

Idel, TIll-Sebastian; Pauling, Sven (2018): Schulentwicklung und Adressierung. Kulturtheoretisch-praxeologische Perspektiven auf Schulentwicklungsarbeit, in: DDS, Jg. 110 (2018), H. 4, S. 312-325.

 

Carle, Ursula; Huf, Christina; Idel, Till-Sebastian; Pauling, Sven (2018): Primus – Schulversuch zum längeren gemeinsamen Lernen in Primar- und Sekundarstufe. Bericht über die erste Phase der wissenschaftlichen Begleitforschung 2014-2017, Bremen und Münster, online in: https://www.landtag.nrw.de/Dokumentenservice/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMV17-930.pdf

 

Huf, Christina; Idel, Till-Sebastian; Pauling, Sven (2017): Schulentwicklungsforschung als qualitative Prozessanalyse. Das Beispiel der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs Primus, in: Burger, Timo; Miceli, Nicole [Hg.]: Empirische Forschung im Kontext Schule. Einführung in theoretische Aspekte und methodische Zugänge, Wiesbaden: Springer VS, S. 49-65.

 

Sven Pauling: Rezension von: Randoll, Dirk / Graudenz, Ines / Peters, Jürgen: Bildungserfahrungen an Freien Alternativschulen, Eine Studie über Schüleraussagen zu Lernerfahrungen und Schulqualität. Wiesbaden: Springer VS 2017. In: EWR 16 (2017), Nr. 6 (Veröffentlicht am 07.12.2017), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/978365814636.html

 

Mitgliedschaften

 

Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft, Mitglied der Gruppe Hochschule und Forschung Bremen

Freinet Kooperative e.V.

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

Kontakt

Prof. Dr. Till-Sebastian Idel

 

Raum: GW 2 | A 2.190

 

Fon: +49 (0)421 218 69 217

Fax: +49 (0)421 218 9869 217

E-Mail: idel@uni-bremen.de

 

Sprechstunde nach Vereinbarung

 


 

Dr. Anna Schütz

 

Raum: GW 2 | A 2.260

 

Fon: +49 (0)421 218 69 218

Fax: +49 (0)421 218 9869 218

E-Mail: schuetz@uni-bremen.de

 

In Elternzeit bis September 2018https://elearning.uni-bremen.de/dispatch.php/profile?username=schuetz

 


 

Dr. Silvia Thünemann

 

Raum: GW 2 | A 2.205

 

Fon: +49 (0)421 218 69 210

E-Mail: sithuene@uni-bremen.de

 

Sprechstunde nach Vereinbarung

 


 

Sven Pauling

 

Raum: GW 2 | A 2.150

 

Fon: +49 (0)421 218 69 212

E-Mail: sven.pauling@uni-bremen.de

 


 

Joana Kahlau

 

Raum: GW 2 | A 2.220

 

E-Mail: kahlau@uni-bremen.de

 


 

Carolin Bebek

 

Raum: GW 2 | A 2.530

 

Fon: +49 (0)421 218 69 102

E-Mail: cbebek@uni-bremen.de

 

Sprechstunde nach vorheriger Anmeldung per E-Mail

 


 

Sekretariat

Das Sekretariat wird vertreten von Melanie Koch-Elhawwari

 

Raum: GW 2 | A 2.030

 

Fon: +49 (0)421 218 69031

Fax: +49 (0)421 218 98 69031

E-Mail: m.koch-elhawwari@uni-bremen.de


 

 

23
Oct.

Pädagogische Fragen einer gefährdeten Demokratie

15
Oct.

Der Fachbereich 12: Erziehungs- und Bildungswissenschaften heißt zehn internationale Studierende aus Dänemark, Finnland, Italien und...

09
Oct.

In diesem Semester wird Margarete Rocholl als Gastdozentin (DAAD-Stipendiatin) einen Lehrauftrag im Arbeitsbereich Interkulturelle...