Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Baldaeus, Annika

Annika Baldaeus

 

Kontakt:

Universität Bremen, Universitäts-Boulevard 11/13 (GW2, Zimmer B 2.050), 28359 Bremen
Tel. +49(0)421 - 218-69440, eMail: a.baldaeus@uni-bremen.de

Sprechzeit: n.V.

 

Sekretariat: Anja Müller (GW2, Zimmer A 2.610) ist zurzeit nicht erreichbar.

Arbeitsschwerpunkte

 

  • Textentwicklung
  • Literarisches Lernen
  • Sprachliche Bildung / Spracherwerb / Sprachförderung

Publikationen


  • Baldaeus, Annika (2018). Textplanung im Kontext von Unterrichtskommunikation - Was wir in Gesprächen mit Schreibanfängern über Textplanungsprozesse erfahren. In: Bär, Christina/Uhl, Benjamin (Hg.): Textschreiben aus kindlicher Perspektive. Fillibach, S. 163-180

  • Baldaeus, Annika (2016). Frühe  Literacy beobachten. In: 4bis8. Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe, Nr. 1. Biel (CH).

Forschungsprojekte


 

Vorträge & Workshops

 

  • „Einblicke in die kindliche Sprachentwicklung und das dialogische Lesen als Methode der gezielten alltagsintegrierten Sprachbildung“.
  • Tagesfortbildung gemeinsam mit Wiebke Rohdenburg. Auftraggeber: Amt für Jugend, Familie und Frauen, Abteilung Kinderförderung in Bremerhaven, Juni 2015.
  • „Geschichten lesen – Geschichten Schreiben – Wie der kreative Umgang mit Kinderliteratur den Schreibprozess von Grundschulkindern unterstützen kann“.
    Workshop auf  dem Fachtag „Schreib  mal wieder!“ Auftraggeber: Freie Hansestadt Bremen vertreten durch das Landesinstitut für Schule, Mai 2015.
  • „Grundlagen der Sprachentwicklung und alltagsintegrierte Sprachbildung am Beispiel „Dialogisches Lesen“. 3 Termine je 4 Std, gemeinsam mit Wiebke Rohdenburg, Auftraggeber: Katholischer Gemeindeverband Bremen. Februar 2015.

Wissenschaftlicher Werdegang

 

  • Ausbildung zur Logopädin
  • Studium B.A. Fachbezogene Bildungswissenschaften Deutsch & Sachunterricht
  • Studium M.Ed. Grundschule an der Universität Bremen
  • angestellte Lehrerin, Marktschule Bremerhaven
  • seit 2013: Promovendin an der Universität Bremen
  • seit August 2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (0,5) im Projekt "BiSS - Bildung durch Sprache & Schrift" (Begleitung des Elementarverbundes Bremen) an der Universität Bremen, Arbeitsgebiet Sprach- und Literaturdidaktik in Elementarbereich & Grundschule
  • seit 2015: Lektorin (ähnlich LfbA) im Arbeitgebiet Deutschdidaktik

Öffnungszeiten Bilderbuchbibliothek

Während der Vorlesungszeit hat die BIBF in der Regel täglich von Mo-Fr 12-13 Uhr geöffnet.

 

In der vorlesungsfreien Zeit gelten eingeschränkte Öffnungszeiten.

 

 

 

Kennen Sie schon...

Werkstattgespräche: Bremer Bilderbuch-Dialoge

Unsere neue Reihe lädt in Kooperation mit Kunsthalle und Stadtbibliothek namhafte Bilderbuchkünstler/innen zu Werkstattgesprächen nach Bremen ein. mehr...

 

 

Bilderbuchpreis HUCKEPACK

Das BIBF lobt jährlich - gemeinsam mit Partner aus Wetzlar- den Bilderbuch-Preis HUCKEPACK aus. Mehr erfahren Sie hier...

 

 

Der Bremer Rechtschreibschatz

Das Arbeitsgebiet Didaktik der deutschen Sprache und Literatur im Elementar- und Primarbereich hat maßgeblich am neuen Bremer Grundwortschatz mitgewirkt. Hier erhalten Sie die überarbeitete und erweiterte Fassung (Stand: 2018) des Begleitfadens zum Bremer Rechtschreibschatz.

 

 

Pressespiegel

Über unsere Arbeit und unsere Projekte wird immer wieder mal in der Presse berichtet, hier eine Auswahl.

 

 

 

 

 

 

 

SuUB Bremen