Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Robert Heyer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon: 0421/218-69122
Email: rheyer[at]uni-bremen.de
Raum: GW2 /A 2360, Bibliothekstraße 1, 28359 Bremen

Anschrift:
Universität Bremen
Fachbereich 12, Erziehungs- und Bildungswissenschaften
Postfach 33 04 40
28334 Bremen

 

 

 

Vita

 

seit 08/2011
Projektkoordination des Projekts „Da(s) ist Wissen“

seit 11/2008
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen im Arbeitsbereich „Bildung und Sozialisation“

09/2008-02/2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen in den Arbeitsbereichen „Bildung und Sozialisation“ und „Interkulturelle Bildung“ als Projektkoordinator für das Schulbegleitforschungsprojekt „Migration und Übergänge“

06/2008
Erstes Staatsexamen in den Fächern Musik, Geschichte und Erziehungswissenschaft (Thema der Examensarbeit: „Musik in Freizeit und Schule – Zum Zusammenhang zwischen Musikinteressen in der Freizeit und dem Besuch einer Bläserklasse“); Gesamtnote: sehr gut

02/2008-11/2008
Tätigkeit als Lehrer in Teilzeit für das Unterrichtsfach Musik am Schulzentrum Waller Ring in Bremen

2006-2008
Förderlehrer beim Bremer Förderprojekt für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund

2005-2008
Verschiedene Anstellungen als studentischer Mitarbeiter in Musikwissenschaft, Geschichtsdidaktik und Erziehungswissenschaft

08/2004-02/2005
Halbjahrespraktikum am Hermann-Böse-Gymnasium Bremen

10/2003-06/2008
Lehramtsstudium der Fächer Musik, Geschichte und Erziehungswissenschaft für die Sekundarstufen I und II an der Universität Bremen

08/2002-06/2003
Zivildienst im SterniPark e.V. Kinderhaus Grot Sahl in Hamburg

2002
Abitur am Gymnasium Rissen in Hamburg

Kontakt

Ansprechpartner: Dennis Barasi

 

Raum: GW2, A 1.240

 

Fon: 0421/ 218-69129

Email: barasi@uni-bremen.de

News

Der Rat für Migration fordert in seiner Stellungnahme zu den Geschehnissen in Hanau: "Es wird höchste Zeit, Rassismus beim Namen zu nennen".

 

Am 04.03.2020 (14:00 - 16:00 Uhr) findet  im Raum GW2 A2.210 das Fachgespräch "International Perspectives on Teacher Education: Intercultural and Postcolonial Insights from Manitoba, Canada" mit Prof. Dr. Clea Schmidt (University of Manitoba) statt. Die Veranstaltung wird vom Arbeitsbereich "Interkulturelle Bildung" organisiert.  

Die Ausstellung "Mutige Frauen: Universitäre Frauen- und Geschlechterstudien in der Türkei" kann kostenlos an anderen Orten gezeigt und hier heruntergeladen werden.