Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Nachfrageseitige Maßnahmen und Initiativen gegen Menschenhandel

Projektleitung: Dr. Dita Vogel
Wissenschaftliche Bearbeitung: Dr. Norbert Cyrus und Dr. Dita Vogel
Finanzierung: Europäische Kommission, 7. Forschungsrahmenprogramm
Laufzeit: Januar 2014 bis Juni 2017

Projektwebsite: www.demandat.eu

 

Das europäische Forschungsprojekt hat nachfrageseitige Maßnahmen gegen Menschenhandel theoretisch und empirisch erforscht. Koordiniert vom International Centre for Migration Policy Development (ICMPD) in Wien haben außer der Universität Bremen auch zwei britische und eine schwedische Universität, Forschungsinstitute aus Italien und der Schweiz sowie Nicht-Regierungsorganisationen aus den Niederlanden und Tschechien mitgewirkt.

Das Bremer Team hat theoretische und historische Grundlagen nachfrageseitiger Maßnahmen erforscht. Empirisch wurde analysiert, was sich über den Erfolg von Kampagnen aussagen lässt. Ein Grundproblem war die Evaluierbarkeit, so dass im Anschluss eine Handreichung zur Entwicklung evaluierbarer Kampagnen entwickelt wurde.

 

Publikationen

 

 

Vogel, Dita; Cyrus, Norbert (2017). Demand reduction in anti-trafficking debates. In: ERA Forum DOI 10.1007/s12027-017-04814

Vogel, Dita (2017) The concept of demand in the context of trafficking in human beings. In: Psychosociological Issues in Human Resource Management, 5(1), 2017, pp. 193–234

Cyrus, Norbert; Vogel, Dita (2017): Learning from Demand-Side Campaigns against Trafficking in Human Beings: Evaluation as Knowledge-Generator and Project-Improver. DemandAT Working Paper 9

Cyrus, Norbert; Vogel, Dita (2017) How to design evaluable campaigns. Six basic steps. Manual developed in the project DemandAT. University of Bremen, Unit for Intercultural Education. Bremen.

Vogel, Dita (2015) The Concept of Demand in the Context of THB: Using Contributions from Economics in Search of Clarification. DemandAT Working paper No. 3

Cyrus, Norbert (2015) The Concept of Demand in Relation to THB: A Review of Debates since the Late 19th Century. DemandAT Working paper No.2

Cyrus, Norbert; Vogel, Dita(2015)  Demand Arguments in Debates on Trafficking in Human Beings: Using an historical and economic approach to achieve conceptual clarification; DemandAT Working paper No. 1

Vogel, Dita (2014) Tip of the Iceberg? Improving the Interpretation and Presentation of Trafficking Data. International Centre for Migration Policy Development. Vienna (ICMPD Policy Brief, March 2014).

 

 

Kontakt

Ansprechpartner: Dennis Barasi

 

Raum: GW2, A 1.240

 

Fon: 0421/ 218-69129

Email: barasi@uni-bremen.de

Interkulturelle Bildung: Forschung, Lehre, Politikberatung - eine 10jahres Bilanz am 17.10.2014 ab 16 Uhr im GW 2 B 3009 (Uni Bremen)

 

"Partizipationschancen und -hürden für Kopftuchträgerinnen in Bildungsinstitutionen" am 22.10.2014 um 18 Uhr im GW 2 B 3009 (Uni Bremen), mit Habibe Rode, Ayla Satılmış und einem Vortrag von Reyhan Şahin