Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Dr. Tobias Ruberg

Funktion

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

ab WiSe 18/19 beurlaubt (Verwaltung der Professur Inklusive Bildung und Kommunikationsbeeinträchtigungen" an der Universität Oldenburg)




Raum

GW2, B 1.640

Telefon

0421-218-69315

email

tobias.ruberg@uni-bremen.de

 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

 

  • Kindlicher Erst- und Zweitspracherwerb
  • Spracherwerbsstörungen
  • Sprachdiagnostik
  • Sprachbildung / Sprachförderung
  • Qualifizierung frühpädagogischer Fachkräfte

 

 

Forschungsprojekte 

 



  • Der Genuserwerb bei Kindern mit einer Spezifischen Sprachentwicklungsstörung


 

 

Publikationen:

 

Ruberg, Tobias & Lein, Tatjana (2018). Mehrsprachigkeit in der Kita aus Sicht der Forschung. Kita Aktuell

Ruberg, Tobias (2017). Flexion attributiver Adjektive bei Kindern mit einer Spezifischen Sprachentwicklungsstörung. Logos, 25, 244-252.

Ruberg, Tobias; Rothweiler, Monika & Koch-Jensen, Levka (2017). Spracherwerb und sprachliche Bildung. 2. überarb. Auflage. Köln: Bildungsverlag Eins.

 

Ruberg, Tobias & Rothweiler, Monika (2016). Mehrsprachigkeit und Fremdsprachenlernen: Eine unüberwindliche Hürde für Kinder mit einer genuinen Sprachentwicklungsstörung? In: Doff, Sabine (Hgg.), Fremdsprachenunterricht für heterogene Lerngruppen der Sekundarstufe: Reflexion, Potentiale, Perspektiven. Tübingen: Narr. 77-88.

 

Ruberg, Tobias & Rothweiler, Monika (2016). Mehrsprachigkeit und Fremdsprachenlernen: Eine unüberwindliche Hürde für Kinder mit einer genuinen Sprachentwicklungsstörung? In: Doff, Sabine (Hgg.), Fremdsprachenunterricht für heterogene Lerngruppen der Sekundarstufe: Reflexion, Potentiale, Perspektiven. Tübingen: Narr. 77-88.

 

Ruberg, Tobias (2016). Der Genuserwerb durch ein- und mehrsprachige Kinder - Reflexion eines sprachpädagogischen Promotionsprojektes. In: Dunker, Nina, Finnern, Nina-Kathrin, Koppel, Ilka (Hrsg.), Wege durch den Forschungsdschnungel - ausgewählte Fallbeispiele aus der Forschungspraxis. Wiesbaden: Springer VS, 233-247.

 

 

Ruberg, Tobias & Rothweiler, Monika (2015). Gezielte alltagsintegrierte Sprachbildung im Kontext naturwissenschaftlicher Bildung - das Beispiel Versuch macht klug und gesprächig. Praxis Sprache, 4, 237-245.

 

Ruberg, Tobias (2015). Diagnostische Aspekte des Genuserwerbs ein- und mehrsprachiger Kinder. Forschung Sprache, 2, 22-40.

 

 

Ruberg, Tobias (2015). Zwei Sprachen im Kopf - Mehrsprachigkeit bei Kindern unter drei. Kleinstkinder in Kita und Tagespflege, 1, 6-10.

Rothweiler, Monika & Tobias Ruberg (2014). Der Erwerb des Deutschen bei Kindern mit nichtdeutscher Erstsprache. In: Anke König & Tina Friederich (Hgg.). Inklusion durch sprachliche Bildung. Neue Herausforderungen im Bildungssystem. Weinheim u. Basel: Beltz Juventa. 248-274.

Sterner, Franziska & Daria Skolaude & Tobias Ruberg & Monika Rothweiler (2014). Versuch macht klug - und gesprächig. Materialien zur Anregung und Unterstützung von Sprachbildungsprozessen im Kontext naturwissenschaftlichen Experimentierens (auf Basis der Experimentierstationen aus "Versuch macht klug"). Hamburg: Elbkinder Hamburg.

Sterner, Franziska & Daria Skolaude & Tobias Ruberg & Monika Rothweiler (2014). Versuch macht klug - und gesprächig. Heft 1: Theoretische Grundlagen. Hamburg: Elbkinder Hamburg. [Download]

Sterner, Franziska & Daria Skolaude & Tobias Ruberg & Monika Rothweiler (2014). Versuch macht klug - und gesprächig. Heft 2: Der Sprachbildungsansatz. Hamburg: Elbkinder Hamburg. [Download]

Sterner, Franziska & Daria Skolaude & Tobias Ruberg & Monika Rothweiler (2014). Versuch macht klug - und gesprächig. Heft 3: Sprachbildungsaktivitäten, Teil 1. Hamburg: Elbkinder Hamburg. [Download]

Sterner, Franziska & Daria Skolaude &Tobias Ruberg & Monika Rothweiler (2014). Versuch macht klug - und gesprächig. Heft 4: Sprachbildungsaktivitäten, Teil 2. Hamburg: Elbkinder Hamburg. [Download]

Ruberg, Tobias & Monika Rothweiler (2014). Qualifizierungsmodul zu Sprache, Sprachentwicklung, Spracherwerbsstörung und Mehrsprachigkeit für Erzieher/-innen – ein DFG- Transferprojekt. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hgg.). Bildungsforschung 2020 - Herausforderungen und Perspektiven. Berlin: Bundesministerium für Bildung und Forschung, 257-260.

Rothweiler, Monika & Tobias Ruberg (2013). Mehrsprachigkeit als Herausforderung in der Sprachdiagnostik (= Editorial zum Schwerpunktthema Mehrsprachigkeit). Sprache, Stimme, Gehör, 37. 180. [Download]

Ruberg, Tobias (2013). Problembereiche im kindlichen Zweitspracherwerb. Sprache, Stimme, Gehör. Zeitschrift für Kommunikationsstörungen, 37. 181-185. [Download]

Ruberg, Tobias (2013). Der Genuserwerb ein- und mehrsprachiger Kinder. Hamburg: Dr. Kovac.  

Ruberg, Tobias & Monika Rothweiler & Levka Koch-Jensen (2013). Spracherwerb und sprachliche Bildung. Lern- und Arbeitsbuch für sozialpädagogische Berufe. Köln: Bildungsverlag Eins.

Ruberg, Tobias & Monika Rothweiler & Levka Koch-Jensen (2013). Spracherwerb und sprachliche Bildung. Lösungen. Köln: Bildungsverlag Eins.

Ruberg, Tobias & Monika Rothweiler (2012). Spracherwerb und Sprachförderung in der KiTa. Stuttgart: Kohlhammer.

Schönenberger, Manuela & Franzika Sterner & Tobias Ruberg (2011). The realization of indirect objects and dative case in German. In: Proceedings of 11th Generative Approaches to Second Language Acquisition (GASLA 2011). Somerville, MA: Cascadilla Proceedings Project. 143-151. 

Ruberg, Tobias (2011). Qualitätsanforderungen an Weiterbildnerinnen und Weiterbildner. In: WiFF/DJI (Hgg.): Wegweiser Weiterbildung Sprachliche Bildung. München: Deutsches Jugendinstitut. 100-114. [Download]

Ruberg, Tobias (2011). Praxis der kompetenzorientierten Weiterbildung. Beispiel 1: Spracherwerb und Sprachbeobachtung im Bereich Grammatik. In: WiFF/DJI (Hgg.): Wegweiser Weiterbildung Sprachliche Bildung. München: Deutsches Jugendinstitut. 115-178. [Download]

Rothweiler, Monika & Tobias Ruberg (2011). Der Erwerb des Deutschen bei Kindern mit nicht-deutscher Erstsprache. Sprachliche und außersprachliche Einflussfaktoren. (= Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WIFF) Expertisen, Bd. 12). München: Deutsches Jugendinstitut. [Download]

Schönenberger, Manuela & Franziska Sterner & Tobias Ruberg (2011). The realization of indirect objects and case marking in experimental data from child L1 and child L2 German. Arbeiten zur Mehrsprachigkeit (AzM), Folge B, 95. Hamburg: Universität Hamburg.

Rothweiler, Monika & Tobias Ruberg & Dörte Utecht (2009). Praktische Kompetenz ohne theoretisches Wissen? Zur Rolle von Sprachwissenschaft und Spracherwerbstheorie in der Ausbildung von ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen. In: Wenzel, Diana & Gisela Koeppel & Ursula Carle (Hgg.): Kooperation im Elementarbereich. Eine gemeinsame Ausbildung für Kindergarten und Grundschule. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. 112-122.

 

 

Kontakt

Leiterin des Arbeitsbereichs Inklusive Pädagogik - Förderschwerpunkt Sprache:

 

Prof. Dr. Anja Starke

 

FB12: Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Arbeitsgebiet Inklusive Pädagogik/Behindertenpädagogik

Postfach 330 440

28359 Bremen

 

 

 

 

 

 

 

22
May.

Highlights aus den Erziehungs- und Bildungswissenschaften Mit einem vielfältigen Angebot an Mitmach-Aktionen, Führungen, Kurz-Vorträgen...

28
Nov.

Der jährliche Tag der Lehre ist ein Dies Academicus, das heißt, dass die üblichen Lehrveranstaltungen nicht stattfinden und stattdessen...

28
Nov.

Gemeinsam mit dem Kooperationspartnern GSW, SuUB und Studierwerkstatt organisiert das Studienzentrum am Fachbereich 12 am 5.12.2018 den...