Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Curriculum Vitae

Prof. Dr. Nadine Rose

Akademische Vita

 

Seit 2017: Professur für "Allgemeine Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Bildungstheorie" an der Universität Bremen

 

2016/17: Vertretung der Professur für Allgemeine Erziehungswissenschaft „Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung“ an der Universität Bremen im WiSe 2016/17 und SoSe 2017

 

2015/16: Vertretung der Professur für „Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung migrations- und geschlechtsspezifischer Bildungsprozesse“ an der Universität Duisburg-Essen im WiSe 2015/16

 

2014-17: Projektleitung  im DFG-Projekt „a:spect – Die Sprachlichkeit der Anerkennung. Empirische Rekonstruktion von Adressierungsprozessen im Sekundarschulunterricht in subjektivationstheoretischer Perspektive“ (zusammen mit Prof. Dr. Norbert Ricken)

 

2012: Drittmittelantrag und Organisation der Tagung „Reproduktion von Ungleichheiten im Schulalltag. Judith Butlers Konzept der Subjektivierung in der erziehungswissenschaftlichen Forschung“ (zusammen mit Bettina Kleiner)

 

Ab 2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (post doc) in der Allgemeinen Erziehungswissenschaft im Arbeitsgebiet „Theorie und Geschichte von Erziehung und Bildung“ bei Prof. Dr Norbert Ricken

 

2011: Promotion in Erziehungswissenschaft mit einer Arbeit zu "Migration als Bildungsherausforderung. Subjektivierung und Diskriminierung im Spiegel von Migrationsbiographien"; Gutachter: Prof. Dr. Hans-Christoph Koller (Hamburg) und Prof. Dr. Paul Mecheril (Oldenburg), Jun.-Prof. Dr. Anja Tervooren (Hamburg)

 

2010-2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Erziehungswissenschaft an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Abteilung Allgemeine Erziehungswissenschaft insbesondere interkulturelle und vergleichende Bildungsforschung bei Prof. Dr. Mechtild Gomolla

 

2007-2010: Promotionsstipendiatin und Lehrbeauftragte der Universität Hamburg

 

2003-2005: Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft im Dekanat des Fachbereiches Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg

 

2000-2003: Studentische Hilfskraft im Forschungsprojekt "Biographische Bildungsprozesse kamerunischer Studierender in Deutschland" im Rahmen des DFG-geförderten SFB "Afrika" (520) der Universität Hamburg

 

1998-2005: Studium der Erziehungswissenschaft (Diplom) mit den Nebenfächern Soziologie und Psychologie sowie dem Wahlfach Ethnologie an der Universität Hamburg

Sekretariat


Frau Prof. Dr. Nadine Rose ist ab 1.2.2019 wieder da

Ab Sommersemester 2019 übernimmt Frau Prof. Dr. Rose wieder ihren Arbeitsbereich "Allgemeine Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Bildungstheorie".