Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Forschung

Unsere Forschung dient dem Verstehen und Optimieren von Lehr- und Lernprozessen. Im Fokus stehen dabei das individuelle Lernverhalten und dessen angemessene Unterstützung. Die Forschungsfragen basieren auf Theorien und Forschungsansätzen der Pädagogischen Psychologie, der empirischen Bildungsforschung und der Erziehungswissenschaft. Die Schwerpunkte lassen sich drei Bereichen zuordnen:

 

 

 

Wir gehen davon aus, dass eine isolierte Betrachtung der Darbietung von Informationen (1) genauso wenig hilfreich ist wie die alleinige Fokussierung auf den Lernenden (2). In diesem Sinne möchten wir mit unserer Forschung dazu beitragen, dass

 

  • die Gestaltung von Lernmaterial sowohl an die perzeptuellen und kognitiven Voraussetzungen des Lernenden angepasst ist,

  • ein aktiver und produktiver Umgang mit der Komplexität des Materials nicht nur ermöglicht wird sondern auch förderlich und motivierend ist.

 

Dabei spielt neben dem Material und der Lernumgebung die Lehrperson (3) eine zentrale Rolle.

 

 

Informationen zu individuellen Forschungsschwerpunkten in unserer Arbeitsgruppe erhalten Sie auf den persönlichen Seiten der einzelnen Mitglieder unter Das Team.

 

Prof. Dr. Florian Schmidt-Borcherding

Telefon: +49 (0)421 218 69131
E-Mail: florian.schmidt-borcherding@uni-bremen.de
GW2, Raum A 2.050

 

Postanschrift:

Universität Bremen, FB 12
Prof. Dr. Schmidt-Borcherding
Universitäts-Boulevard 11/13
28359 Bremen

 

Sekretariat:

Gabi Ratmeyer

Telefon: +49 (0)421 218 69031
Telefax: +49 (0)421 218 98 69031
E-Mail: gratmeyer@uni-bremen.de
GW2, Raum A 2.030

 

Dr. Thomas Lehmann

Telefon: +49 (0)421 218 69130
E-Mail: tlehmann@uni-bremen.de
GW2, Raum A 2.020

 

 

 

News

20.11.2017
Am 16.11. fand im Hanse-Wissenschaftskolleg ein Workshop zur Digitalisierung in der Hochschullehre statt. Florian Schmidt-Borcherding organisierte diesen Workshop mit Kolleg*innen der Universität Oldenburg und der Jacobs University Bremen.

 

13.10.2017
Thomas Lehmann und Florian Schmidt-Borcherding haben mit Kolleg*innen verschiedener Universitäten einen Beitrag zum Themenheft "Integrative Lern- und Lehrformate in der Lehrerbildung" beigesteuert. Der Beitrag trägt den Titel "Professionswissen selbstreguliert erwerben und integrieren durch instruktional gestütztes Schreiben" und ist in den Greifswalder Beiträgen zur Hochschullehre erschienen.

 

09.09.2017
Von 11.9. bis 14.9. findet in Münster die gemeinsame Tagung der Fachgruppen Entwicklungs- psychologie und Pädagogische Psychologie (PAEPSY) statt. Florian Schmidt-Borcherding hält dort einen Vortrag mit dem Titel "Wenn Instruktionsdesign auf Wirklichkeit trifft: Wie valide sind multimediale Gestaltungs- empfehlungen im Zeitalter von youtube?"

 

16.08.2017
Von 29.8. bis 1.9. findet in Tampere, Finnland, die Tagung der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) statt. Thomas Lehmann präsentiert dort Erkenntnisse zur Anregung und Unterstützung der Wissensintegration von Lehramts- studierenden.