Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Praxisprojekte

Zum Profil des Arbeitsbereiches Interkulturelle Bildung gehört die Initiierung und Durchführung von Praxisprojekten im universitären Feld, die den Transfer von pädagogischen Kompetenzen in die Praxis befördern sollen sowie eine Brücke bilden zwischen Schule und Hochschule.

Mit unseren Praxisprojekten verfolgen wir insbesondere zwei übergeordnete Ziele:

  1. Wir möchten durch bedarfsorientierte Angebote, Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund Möglichkeitsräume zur Ausgestaltung ihrer Bildungsprozesse anbieten und sie dabei an den universitären Raum und die Perspektive Studium heranführen.
  2. Wir möchten Studierenden bereits im Studium die Möglichkeit zum Theorie-Praxis-Transfer anbieten und pädagogische Professionalisierungsprozesse sowohl  im Umgang  mit heterogenen Lerngruppen als auch in der reflexiven Auseinandersetzung mit heterogenen Lebenswelten unterstützen. 

Informationen für Lehramtsstudierende

 

 

Praxisprojekte:

 

Abgeschlossene Praxisprojekte:

  • Da(s) ist Wissen!
  • Wissenschaftssprache Deutsch
  • Performative Spiele
  • Lesen ist schlau
  • Schülercampus
  • Micoach

Kontakt

Ansprechpartner: Dennis Barasi

 

Raum: GW2, A 1.240

 

Fon: 0421/ 218-69129

Email: barasi@uni-bremen.de

News

Internationale Konferenz (Aktuelles Programm und Wegbeschreibung): "Failing Identities, Schools and Migrations - Teaching in (Trans)National Constellations" vom 26. bis 28. Oktober an der Universität Bremen.

 

Augsburger Wissenschaftspreis für Interkulturelle Studien: Die von Dennis Barasi verfasste Masterarbeit "Rassismusbezogene Deutungsmuster am Beispiel der Diskussion zur Flüchtlingspolitik im universitären Raum" wurde im Augsburger Rathaus mit dem Förderpreis ausgezeichnet. Aysun Doğmuş und Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu begleiteten Barasi während des Forschungsprozesses als Gutachter*innen dieser Abschlussarbeit.