Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Publikationen

Publikationen aus dem Arbeitsbereich Förderschwerpunkt Sprache (seit 2008)

 

 

 

To appear

 

Abed Ibrahim, L., T. Lein, M. Rothweiler & C. Hamann (to appear). SLI in Bilinguals: Comparing LITMUS-Tasks to a Standardized Test with Bilingual Norms. In: dos Santos, C. & de Almeida, L. (ed.). Bilingualism and Specific Language Impairment, Bi-SLI 2015. Amsterdam: Benjamins.

 

Chilla, S. & H. Şan (to appear). Möglichkeiten und Grenzen der Diagnostik erstsprachlicher Fähigkeiten: Türkisch-deutsche und türkisch-französische Kinder im Vergleich. In: Sprachen 2016 Proceedings, Berlin. Peter Lang Verlag: Frankfurt.

 

Lein, Tatjana, Rothweiler, Monika & Hamann, Cornelia (to appear). Factors affecting the performance in child heritage Portuguese in Germany. In: Proceedings of GALA 2015, Cambridge Scholars Publishing.

 

 

Ruberg, Tobias & Lein, Tatjana (erscheint). Mehrsprachiger Erwerb in der Kita aus Sicht der Forschung. Kita Aktuell, Spezialausgabe zum Thema Mehrsprachigkeit.

 

2018

Wilkens, Rebecca, Lein, Tatjana & Rothweiler, Monika (erscheint). Sprachdiagnostik bei zweisprachigen Kindern: Phonologische Verarbeitung und Wortschatzleistungen. Praxis Sprache, Themenheft Mehrsprachigkeit, 63, 24-30.

 

 

 

 

2017

Ruberg, Tobias (2017). Flexion attributiver Adjektive bei Kindern mit einer Spezifischen Sprachentwicklungsstörung. Logos, 25, 244-252.

Ruberg, Tobias; Rothweiler, Monika & Koch-Jensen, Levka (2017). Spracherwerb und sprachliche Bildung. 2. überarb. Auflage. Köln: Bildungsverlag Eins.

 

 

Rothweiler, Monika, Schönenberger, Manuela & Franziska Sterner (2017). Subject-verb agreement in German in bilingual children with and without SLI. Zeitschrift für Sprachwissenschaft 2017; 36(1): 79–106.

 

Rothweiler, Monika & Martina Penke (2017). Subjekt-Verb-Kongruenz bei schwerhörigen Kindern. Logos 25 (1), 15-24.

 

Wimmer, Eva, Monika Rothweiler & Martina Penke (2017). Acquisition of who-question comprehension in German children with hearing loss. Journal of Communication Disorders, 67, 35–48. 

 

 

2016

Rothweiler, Monika (2016). Spezifische Sprachentwicklungsstörung und früher kindlicher Zweitspracherwerb: Grammatische Defizite und Konsequenzen für die Diagnositik. In: Diana Gebele & Alexandra L. Zepter (Hrsg.), Inklusion: Sprachdidaktische Perspektiven. Theorie, Empirie, Praxis. (Reihe: KöBeS (II) 2016). Duisburg: Gilles & Francke, 187-226.

 

Penke, Martina & Monika Rothweiler (2016). Comparing Specific Language Impairment and Hearing Impairment: Different Profiles in German Verbal Agreement Morphology. Language Acquisition, 1-19.

 

Ruberg, Tobias & Monika Rothweiler (2016). Mehrsprachigkeit und Fremdsprachenlernen: Eine unüberwindliche Hürde für Kinder mit einer genuinen Sprachentwicklungsstörung? In: Doff, Sabine (Hrsg.), Heterogenität im Fremdsprachenunterricht: Impulse - Rahmenbedingungen - Kernfragen - Perspektiven. Tübingen: Narr, 77 -88.

 

Penke, Martina & Eva Wimmer & Johannes Hennies & Markus Hess & Monika Rothweiler (2016). Inflectional morphology in German hearing-impaired children. Logopedics Phoniatrics Vocology 41 (1), 9-26.

Rothweiler, Monika (2016). Zum Erwerb der deutschen Grammatik bei früh sequentiell zweisprachigen Kindern mit Türkisch als Erstsprache - Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 1, 9-25.

Lein, Tatjana & Cornelia Hamann & Monika Rothweiler & Lina Abed Ibrahim & Solveig Chilla & Hilal San (2016). SLI in Bilinguals: Testing Complex Syntax and Semantics in German. In: David Stringer et al.(Hrsg.),  Proceedings of the 13th Generative Approaches to Second Language Acquisition Conference (GASLA 2015). Somerville, MA: Cascadilla Proceedings Project, 124-135.

 

2015

Hennies, Johannes & Martina Penke & Eva Wimmer & Markus Hess & Monika Rothweiler (2015). Non-word-repetition in hearing impaired children: The influence of word length, syllable complexity and syllable position. In: Cornelia Hamann & Esther Ruigendijk (Hrsg.), Language Acquisition and Development: Proceedings of GALA 2013 (Generative Approaches to Language Acquisition 2013). Cambridge: Cambridge Scholars Publishing, 171-189.

Hennies, Johannes & Eva Wimmer & Martina Penke & Markus Hess & Monika Rothweiler (2015). Standardizing the new speech audiometric FinKon-Test. In: Proceedings of the International Congress on the Education of the Deaf 2015, Athens. [Download]

Nutsch, Cornelia & Monika Rothweiler & Markus Tönjes & Martina Penke (2015). The Acquisition of Verbal Morphology in German Children with Hearing Impairments – a Follow up Study at Age 7. In: Proceedings of the International Congress on the Education of the Deaf 2015, Athen. [Download]

Penke, Martina & Anna Einholz & Eva Wimmer & Johannes Hennies & Monika  Rothweiler (2015). The acquisition of verbal morphology in German children with hearing impairment – a comparison between children treated with hearing-aids and children with CI. In: Proceedings of the International Congress on the Education of the Deaf 2015, Athen.

Rothweiler, Monika. (2015). Spracherwerb. In: Meibauer, Jörg & Ulrike Demske & Jochen Geilfuß-Wolfgang & Jürgen Pafel & Karl-Heinz Ramers & Monika Rothweiler & Markus Steinbach (Hrsg.), Einführung in die germanistische Linguistik. (3., überarbeitete und aktualisierte Auflage). Stuttgart/Weimar: Metzler, 255-297.

Rothweiler, Monika (2015). Spracherwerb bei schwerhörigen Kindern mit Hörgeräteversorgung. Spektrum Hören. Das Magazin für Schwerhörige, 3. 9.

Rothweiler, Monika & Martina Penke & Cornelia Nutsch & Anna Einholz & Johannes Hennies & Maren Stropahl & Markus Tönjes & Eva Wimmer (2015). Fach- und Fortbildungstag 'Spracherwerb bei schwerhörigen Kindern mit einer sensorineuralen Schwerhörigkeit und Hörgeräteversorgung‘. Logos. Die Fachzeitschrift für akademische Sprachtherapie und Logopädie, 23, 140-143.

Ruberg, Tobias (2015). Zwei Sprachen im Kopf - Mehrsprachigkeit bei Kindern unter drei. Kleinstkinder in Kita und Tagespflege, 1, 6-10.

 

Wimmer, Eva & Monika Rothweiler & Johannes Hennies & Markus Hess & Martina Penke (2015). Comprehension of who questions in German children with hearing impairment. In: Cornelia Hamann & Esther Ruigendijk (Hrsg.), Language Acquisition and Development: Proceedings of GALA 2013 (Generative Approaches to Language Acquisition 2013). Cambridge: Cambridge Scholars Publishing, 584-603.

2014

Clahsen, Harald & Monika Rothweiler & Franziska Sterner & Solveig Chilla (2014). Linguistic markers of specific language impairment in bilingual children: The case of verb morphology. Clinical Linguistics and Phonetics, 28(9), 709-721.

Penke, Martina & Eva Wimmer & Johannes Hennies & Markus Hess & Monika Rothweiler (2014). Inflectional morphology in German hearing-impaired children. Logopedics Phoniatrics Vocology. Early online, 1-18.  

Rothweiler, Monika & Tobias Ruberg (2014). Der Erwerb des Deutschen bei Kindern mit nichtdeutscher Erstsprache. In: Anke König & Tina Friederich (Hrsg.), Inklusion durch sprachliche Bildung. Neue Herausforderungen im Bildungssystem. Weinheim u. Basel: Beltz Juventa, 248-274.

Ruberg, Tobias & Rothweiler, Monika (2014). Qualifizierungsmodul zu Sprache, Sprachentwicklung, Spracherwerbsstörung und Mehrsprachigkeit für Erzieher/-innen – ein DFG- Transferprojekt. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.), Bildungsforschung 2020 - Herausforderungen und Perspektiven. Berlin: Bundesministerium für Bildung und Forschung, 257-260.

Sterner, Franziska & Daria Skolaude & Tobias Ruberg & Monika Rothweiler (2014). Versuch macht klug - und gesprächig. Materialien zur Anregung und Unterstützung von Sprachbildungsprozessen im Kontext naturwissenschaftlichen Experimentierens (auf Basis der Experimentierstationen aus "Versuch macht klug"). Hamburg: Elbkinder Hamburg.

Sterner, Franziska & Daria Skolaude & Tobias Ruberg & Monika Rothweiler (2014). Versuch macht klug - und gesprächig. Heft 1: Theoretische Grundlagen. Hamburg: Elbkinder Hamburg. [Download]

Sterner, Franziska & Daria Skolaude & Tobias Ruberg & Monika Rothweiler (2014). Versuch macht klug - und gesprächig. Heft 2: Der Sprachbildungsansatz. Hamburg: Elbkinder Hamburg. [Download]

Sterner, Franziska & Daria Skolaude & Tobias Ruberg & Monika Rothweiler (2014). Versuch macht klug - und gesprächig. Heft 3: Sprachbildungsaktivitäten, Teil 1. Hamburg: Elbkinder Hamburg. [Download]

Sterner, Franziska & Daria Skolaude & Tobias Ruberg & Monika Rothweiler (2014). Versuch macht klug - und gesprächig. Heft 4: Sprachbildungsaktivitäten, Teil 2. Hamburg: Elbkinder Hamburg. [Download]

Hennies, Johannes & Martina Penke & Monika Rothweiler & Eva Wimmer & Markus Hess (2014). Der Finkon-Test: ein neues sprachaudiometrisches Verfahren zur Phonemwahrnehmung bei hörgeschädigten Kindern. Spektrum Patholinguistik, 7, 41-69.

Hennies, Johannes & Michael Ritter (2014). Texte (schreiben) im inklusiven Deutschunterricht. In: Klauß, Theo & Silke Trumpa (Hrsg.), Inklusive Bildung - Erkenntnisse und Konzepte aus Fachdidaktik und Sonderpädagogik. Weinheim [u.a.]: Beltz Juventa, 170-185.

Hennies, Johannes & Michael Ritter (2014). Schreibanregungen im inklusiven Deutschunterricht. In: Bernhardt, Nora & Mandy Hauser & Frederik Poppe & Saskia Schuppener (Hrsg.), Inklusion und Chancengleichheit: Diversity im Spiegel von Bildung und Didaktik. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt, 224-230.

2013

Hennies, Johannes (2013). Unterstützung des Schriftspracherwerbs von UK-Nutzern/innen durch Handzeichensysteme. In: isaac - Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. &  von Loeper Literaturverlag (Hrsg.), Handbuch der Unterstützten Kommunikation. 6., erweit. Aufl.. Karlsruhe: von Loeper, 2.036.001-02.042.001.

Hennies, Johannes (2013). Schnittstellen zwischen gebärdensprachlicher Mehrsprachigkeit und Unterstützter Kommunikation. In: Hallbauer, Angela & Thomas Hallbauer & Monika Hüning-Meier (Hrsg.), UK kreativ!: Wege in der Unterstützten Kommunikation. Karlsruhe: von Loeper, 484-494.

Hennies, Johannes (2013). Kommentierte Literaturliste für das Unterrichtsfach Deutsche Gebärdensprache (DGS). Ludwigsfelde-Struveshof: Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM). [Download]

Ritter, Michael & Johannes Hennies (2013). Grundfragen einer inklusiven Deutschdidaktik: Ein Problemaufriss. In: Zeitschrift für Inklusion 1. [Download]

Rothweiler, Monika & Tobias Ruberg (2013). Mehrsprachigkeit als Herausforderung in der Sprachdiagnostik (= Editorial zum Schwerpunktthema Mehrsprachigkeit). Sprache, Stimme, Gehör, 37, 180. [Download]

Rothweiler, Monika (2013). Spezifische Sprachentwicklungsstörungen bei mehrsprachigen Kindern. Sprache, Stimme, Gehör, 37, 186-190. [Download]

Ruberg, Tobias (2013). Problembereiche im kindlichen Zweitspracherwerb. Sprache, Stimme, Gehör, 37, 181-185. [Download]

Ruberg, Tobias (2013). Der Genuserwerb ein- und mehrsprachiger Kinder. Hamburg: Dr. Kovac.

Ruberg, Tobias & Monika Rothweiler & Levka Koch-Jensen (2013). Spracherwerb und sprachliche Bildung. Lern- und Arbeitsbuch für sozialpädagogische Berufe. Köln: Bildungsverlag EINS.

Ruberg, Tobias; Levka Koch-Jensen & Monika Rothweiler (2013). Spracherwerb und sprachliche Bildung. Lösungen. Köln: Bildungsverlag Eins. 

Schönenberger, Manuela & Franziska Sterner & Monika Rothweiler (2013). The Acquisition of Case in Child L1 and Child L2 German. In: Stavroula Stavrakaki & Marina Lalioti & Polyxeni Konstantinopoulou (Hrsg.), Advances in Language Acquisition. Cambridge: Cambridge Scholars Publishing, 191-199.

Sterner, Franziska (2013). Der Erwerb der deutschen Partizipflexion bei sukzessiv-bilingualen Kindern. In: Linguistische Berichte, 234, 193-223.

2012

Brehmer, Bernhard & Monika Rothweiler (2012). The acquisition of gender agreement marking in Polish: A study of bilingual Polish-German-speaking children. In: Christoph Gabriel & Kurt Braunmüller (Hrsg.), Multilingual individuals and multilingual societies (= Hamburg Studies on Multilingualism 13). Amsterdam: Benjamins, 81-100.

Günther, Klaus-B. & Johannes Hennies (2012). From pre-symbolic gestures to language: Multisensory early intervention in deaf children. In: Foolen, Ad & Ulrike Lüdtke & Jordan Zlatev & Tim Racine (Hrsg.), Moving ourselves, moving others: (E)motion in the making of consciousness, intersubjectivity and language. Amsterdam: John Benjamins, 369-382.

Hennies, Johannes (2012). Hörgeschädigte SchülerInnen in der Inklusion. In: Seitz, Simone & Nina-Kathrin Finnern & Natascha Korff & Katja Scheidt (Hrsg.), Inklusiv gleich gerecht?: Inklusion und Bildungsgerechtigkeit. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt, 185-190. 

Hennies, Johannes & Martina Penke & Monika Rothweiler & Eva Wimmer & Markus Hess (2012). Testing the Phonemes relevant for German Verb Morphology in Hard-of-Hearing Children: The FinKon-Test. Logopedics Phoniatrics Vocology, 37, 83-93.

Penke, Martina & Eva Wimmer (2012). Irregularity in inflectional morphology – where language deficits strike. In: van der Auwera, Johan & Thomas Stolz & Aina Urdze & Hitomi Otsuka (Hrsg.), Irregularity in morphology (and beyond). Berlin: Akademie Verlag, 101-123

Rothweiler, Monika & Solveig Chilla & Harald Clahsen (2012). Subject Verb Agreement in Specific Language Impairment: A study of monolingual and bilingual German-speaking children. Bilingualism: Language and Cognition 15(1), 39-57. 

Ruberg, Tobias & Monika Rothweiler (2012). Spracherwerb und Sprachförderung in der KiTa. Stuttgart: Kohlhammer. 

Schönenberger, Manuela & Monika Rothweiler & Franziska Sterner (2012). Case marking in child L1 and early child L2 German. In: Christoph Gabriel & Kurt Braunmüller (Hrsg.), Multilingual individuals and multilingual societies (= Hamburg Studies on Multilingualism 13). Amsterdam: Benjamins, 3-21.

Schneider, Wolfgang & Jürgen Baumert & Michael Becker-Mrotzek & Marcus Hasselhorn & Gisela Kammermeyer & Thomas Rauschenbach & Hans-Günther Roßbach & Hans-Joachim Roth & Monika Rothweiler & Petra Stanat (2012). Expertise "Bildung durch Sprache und Schrift (BISS)" (Bund-Länder-Initiative  zur Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung). [Download] 

2011

Günther, Klaus-B. & Johannes Hennies (Hrsg.) (2011). Bilingualer Unterricht in Gebärden-, Schrift- und Lautsprache mit gehörlosen SchülerInnen in der Primarstufe: Zwischenbericht zum Berliner Bilingualen Schulversuch. Hamburg: Signum.

Hennies, Johannes & Martina Penke & Eva Wimmer & Markus Hess (2011). FinKonTest - Entwicklung eines neuen audiometrischen Verfahrens im Rahmen des DFG-Projekts zum Spracherwerb schwerhöriger Kinder. audio LOGISCH I, 9-13.

Hennies, Johannes (2011). Von der Diagnose zur Frühförderung. In: Deutscher Gehörlosenbund (Hrsg.), Mein Kind: Ein Ratgeber für Eltern mit einem hörbehinderten Kind.

 

Rothweiler, Monika & Tobias Ruberg. 2011. Der Erwerb des Deutschen bei Kindern mit nicht-deutscher Erstsprache. Sprachliche und außersprachliche Einflussfaktoren. (= Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WIFF) Expertisen, Bd. 12). München: Deutsches Jugendinstitut. [Download] 

Ruberg, Tobias (2011). Qualitätsanforderungen an Weiterbildnerinnen und Weiterbildner. In: WiFF/DJI (Hrsg), Wegweiser Weiterbildung Sprachliche Bildung. München: Deutsches Jugendinstitut, 100-114. [Download]

Ruberg, Tobias (2011). Praxis der kompetenzorientierten Weiterbildung. Beispiel 1: Spracherwerb und Sprachbeobachtung im Bereich Grammatik. In: WiFF/DJI (Hrsg), Wegweiser Weiterbildung Sprachliche Bildung. München: Deutsches Jugendinstitut, 115-178. [Download]

Schönenberger, Manuela & Franziska Sterner & Tobias Ruberg (2011). The realization of indirect objects and case marking in experimental data from child L1 and child L2 German. Arbeiten zur Mehrsprachigkeit (AzM), Folge B, 95. Hamburg: Universität Hamburg.

Schönenberger, Manuela & Franzika Sterner & Tobias Ruberg (2011). The realization of indirect objects and dative case in German. In: Proceedings of 11th Generative Approaches to Second Language Acquisition (GASLA 2011). Somerville, MA: Cascadilla Proceedings Project, 143-151.

Stropahl, Maren & Johannes Hennies (2011). Optimierung von Tonmaterial für die Entwicklung eines sprachaudiometrischen Kindertests. Zeitschrift für Audiologie, 50(4), 138–146.

2010

Burger, Simone & Monika Rothweiler (2010). Der Einsatz gebärdensprachlicher Systeme an deutschen Hörgeschädigtenschulen. In: hörgeschädigte kinder – erwachsene hörgeschädigte, 47(2), 82-92.

Chilla, Solveig & Monika Rothweiler & Ezel Babur (2010). Kindliche Mehrsprachigkeit. Grundlagen, Störungen, Diagnostik. München: Reinhardt.

Hennies, Johannes (2010). Frühförderung hörgeschädigter Kinder: ein aktueller Überblick. hörgeschädigte kinder - erwachsene hörgeschädigte, 47(1), 3-5.

Hennies, Johannes (2010). Lesekompetenz gehörloser und schwerhöriger SchülerInnen: Ein Beitrag zur empirischen Bildungsforschung in der Hörgeschädigtenpädagogik. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin [E-Dissertation]. [Download]

Hennies, Johannes & Martina Penke & Monika Rothweiler & Eva Wimmer & Markus Hess (2010). Der FinKon-Test - Entwicklung eines neuen sprachaudiometrischen Verfahrens im Rahmen des DFG-Projekts zum Spracherwerb schwerhöriger Kinder. audio LOGISCH, 1, 9-13.

Hennies, Johannes & Martina Penke & Monika Rothweiler & Eva Wimmer & Markus Hess (2010). DFG-Projekt zum Spracherwerb schwerhöriger Kinder. AudioInfos, 108, 2-6.

Rothweiler, Monika (2010). The potential of studying SLI in bilinguals for linguistic research on SLI in monolinguals. Comment on Johanne Paradis “The Interface between Bilingual Development and Specific Language Impairment”. Applied Psycholinguistics, 31, 102-106.

Rothweiler, Monika & Ezel Babur & Solveig Chilla (2010). Specific Language Impairment in Turkish: Evidence from the acquisition of case markings in Turkish-German successive bilinguals. Clinical Linguistics and Phonetics, 24(7), 540-555.

Wimmer, Eva (2010). Die syntaktischen Fähigkeiten von Wernicke-Aphasikern – eine experimentelle Studie. Elektronische Dissertation Universität Düsseldorf. [Download]

2009

Chilla, Solveig & Johannes Hennies (2009). Messen - Testen - Screenen - Fördern. Hörgeschädigtenpädagogik zwischen Bildungsmonitoring und Förderdiagnostik. hörgeschädigte kinder, 3, 100-106.

Papadopoulou, Despina & Monika Rothweiler & Ianthi-Maria Tsimpli & Solveig Chilla & Annnette Fox-Boyer &  Kalliopi Katsika & Maria Mastropavlou & Agapi Mylonaki & Nadine Stahl (2009). Motion verbs in Greek and German: Evidence from typically developing and SLI children. In: Tsangalidis, Anastasios (Hrsg.), Selected Papers on Theoretical and Applied Linguistics. 18th International Symposium. Thessaloniki: Monochromia, 289-309.

Rothweiler, Monika (2009). Critical periods and SLI. Comment on Jürgen Meisel “Second Language Acquisition in Early Childhood”. Zeitschrift für Sprachwissenschaft, 28, 49-57.

Rothweiler, Monika (2009). Über den Zusammenhang von Lexikon, Grammatik und Mehrsprachigkeit: Was kann die Spracherwerbsforschung für die Praxis liefern? Die Sprachheilarbeit, 54, 246-254. 

Rothweiler, Monika (2009). Frühe Mehrsprachigkeit in der Kindertagesstätte. Vergleichen wir Äpfel mit Birnen? In: Ostfriesische Landschaft (Hrsg.), Mehrsprachiges Ostfriesland. Was der Erhalt der plattdeutschen Sprache bringt. Dokumentation. Aurich: Ostfriesische Landschaftschaft, 18-40.

Rothweiler, Monika; Tobias Ruberg & Dörte Utecht (2009). Praktische Kompetenz ohne theoretisches Wissen? Zur Rolle von Sprachwissenschaft und Spracherwerbstheorie in der Ausbildung von ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen. In: Wenzel, Diana; Gisela Koeppel & Ursula Carle (Hrsg.), Kooperation im Elementarbereich. Eine gemeinsame Ausbildung für Kindergarten und Grundschule. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.

Wimmer, Eva & Johannes Hennies & Markus Hess & Martina Penke & Monika Rothweiler (2009). Neues DFG-Projekt erforscht den Spracherwerb bei schwerhörigen Kindern. Hörgeschädigtenpädagogik, 63(4), 167-169.

2008

Chilla, Solveig (2008). Erstsprache, Zweitsprache, Spezifische Sprachentwicklungsstörung? Eine Untersuchung des Erwerbs der deutschen Hauptsatzstruktur durch sukzessiv-bilinguale Kinder mit türkischer Erstsprache. Hamburg: Dr. Kovac.

Chilla, Solveig (2008). Störungen im Erwerb des Deutschen als Zweitsprache im Kindesalter - eine Herausforderung an die sprachpädagogische Diagnostik. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 3(3), 277-290.

Babur, Ezel & Solveig Chilla & Bernd Meyer (2008). Aspekte der Kommunikation in der logopädischen Diagnostik  mit ein- und mehrsprachigen Kindern. Hamburg: Working papers in multilingualism 85.

Neuhaus, Eva & Martina Penke (2008). Production and comprehension of wh-questions in German Broca's aphasia. Journal of Neurolinguistics, 21(2), 150-176.

Kontakt

Leiterin des Arbeitsbereichs Inklusive Pädagogik - Förderschwerpunkt Sprache:

 

Prof. Dr. Monika Rothweiler

 

FB12: Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Arbeitsgebiet Inklusive Pädagogik/Behindertenpädagogik

Postfach 330 440

28359 Bremen

 

Raum: GW2, B1680

Fon: 0421/218-69309

Email: rothweil@uni-bremen.de

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

(2017) Beitrag von Monika Rothweiler zum Thema Spezifische Sprachentwicklungsstörung und früher kindlicher Zweitspracherwerb in den "Kölner Beiträgen zur Sprachdidaktik (KöBeS (II) 2016), Inklusion: Sprachdidaktische Perspektiven. Theorie, Empirie, Praxis." erschienen. Hier geht es zum Beitrag.

 

(2016) Beitrag von Monika Rothweiler zum Thema Grammatikerwerb bei Kindern mit Deutsch als früher Zweitsprache in der Zeitschrift "Diskurs Kindheits- und Jugendforschung" erschienen. Weitere Informationen HIER

 

 

Veranstaltungshinweise

 

24.-25.08.2017

Lein & Rothweiler: Posterpräsentation "Portuguese-German children in Germany: performance in standardized tasks in the heritage language and in the majority language" auf der Tagung IALP Composium: the 5th international Composium on Communication Disorders in Multilingual-Multicultural Populations, Hochschule Bremen