Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Worlds of Contradiction

 

 

Geisteswissenschaftliche Verbundforschungsinitiative der Fachbereiche 8, 9, 10 und 12

www.woc.uni-bremen.de

woc@uni-bremen.de

Tel.: 0421 218 68499

 

 

Als Verbundinitiative an der Universität Bremen fokussiert Worlds of Contradiction Phänomene, Konzepte, gesellschaftlich relevante Aspekte und methodologische Konsequenzen von Widerspruch aus Perspektiven der Geisteswissenschaften. Ziel der Initiative ist es, die bestehenden Verbundforschungsaktivitäten der Universität Bremen ebenso wie zukünftige Forschungsprofile und Einzelprojekte konzeptionell zu bündeln und damit Kooperationen zwischen Disziplinen zu ermöglichen, die dem Prinzip geteilten Wissens – shared knowledge – verpflichtet sind.

 

 

Die Initiative ist eine Kooperation von vier Fachbereichen der Universität Bremen: Fachbereich 8: Sozialwissenschaften, Fachbereich 9: Kulturwissenschaften, Fachbereich 10: Sprach- und Literaturwissenschaften, Fachbereich 12: Erziehungs- und Bildungswissenschaften, und gliedert sich in die Projektbereiche Machtdifferenzen, Wissensformen und Verhandlungspraxen.

 

 

Kontakt

Sandra Schmidt

(Leiterin der Fachbereichsverwaltung)

 

Raum: GW 2 | A 2.560

 

Fon:  +49 421 218-69010

Fax:  +49 421 218-9869010

Email: fb12@uni-bremen.de

 

 

Kathrin Schmidt

(Studienzentrum des Fachbereichs)

 

Raum: GW 2 | A 2.524

 

Fon:  +49 421 218-69070

Fax:  +49 421 218-9869070

Email: szfb12@uni-bremen.de


Anschrift

 

Universität Bremen

Fachbereich 12: Erziehungs-

und Bildungswissenschaften

Universitäts-Boulevard 11/13

D-28359 Bremen

28
Nov.

Der jährliche Tag der Lehre ist ein Dies Academicus, das heißt, dass die üblichen Lehrveranstaltungen nicht stattfinden und stattdessen...

28
Nov.

Gemeinsam mit dem Kooperationspartnern GSW, SuUB und Studierwerkstatt organisiert das Studienzentrum am Fachbereich 12 am 5.12.2018 den...

04
Oct.

Initiiert durch das Studienzentrum FB 12 und umgesetzt mit den Kooperationspartnern GSW, SuUB und Studierwerkstatt fand in diesem Jahr im...