Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Diversität

Ein Leitfaden für Hochschullehrende

Diversitätsbewusste Perspektiven in Lehre und Studium zielen darauf ab, allen Studierenden eine erfolgreiche Beteiligung am Lernprozess zu ermöglichen. Grundvoraussetzung hierfür ist eine professionelle Haltung der Lehrenden, die einen defizitorientierten Blick bewusst verabschiedet und mit einer wertschätzenden und interessierten Haltung die persönlichen Studierendenlagen individuell und differenziert berücksichtigt.

Der vorliegende Leitfaden für Hochschullehrende (siehe Menüpunkt Handreichungen/Leitfäden) soll die kritische Reflexion auf Seiten der Hochschullehrenden anregen und sie bei dieser Herausforderung durch einige Hinweise sowie praktische Tipps unterstützen. Ziel ist es, so zur Entfaltung diversitätssensiblen Perspektive in Lehre und Studium beizutragen.

Die Handreichung ist Teil eines größeren Ganzen: Sie ist eingebettet in die Gesamtstrategie zur Förderung diversitätsbewusster Perspektiven auf den institutionellen Ebenen der Lehre, Forschung und Verwaltung am FB 12. Letztlich ist sie - über den Fachbereich hinausreichend - auch als Element der Diversity-Strategie der Universität Bremen zu sehen.

Da die Handreichung kontinuierlich verbessert werden soll, sind Hinweise und Ergänzungen, die sich im Rahmen von Lehr- und Beratungstätigkeiten ergeben, herzlich willkommen: szfb12@uni-bremen.de

 

AG Diversity

Der Fachbereich 12 gehört zu den drei Pilot-Fachbereichen, die sich im Initiativkreis Diversity auf Universitätsebene unter der Leitung der Konrektorin für Interkulturalität und Internationalität, Prof.in  Dr.in Yasemin Karakaşoğlu, und der wiss. Expertin für die Diversity-Prozesse der Uni Bremen, Dr.in Margit E. Kaufmann, vernetzt haben, um die Umsetzung der Diversity-Strategie der Universität voranzutreiben. Fachbereichsintern wird die Entwicklungsarbeit koordiniert durch die AG Diversity, der Mitarbeiter aus verschiedenen Arbeitsbereichen und Statusgruppen angehören.

In diesem Kontext wird von der AG Diversity eine Workshop-Reihe initiiert, die sich mit spezifischen Frage- und Problemstellungen im Rahmen von Diversity auseinandersetzt. Die Reihe startete am 17. Juli 2015 mit einem Diversity-Auftaktworkshop, um eine gemeinsame Perspektive für diversitätssensible Bezüge in Lehre, Forschung, Beratung und Verwaltung zu entwickeln. Im Auftaktworkshop wurden theoretische Elemente (z.B. Diversity-Rad, in Anlehnung an Loden/Rosener 1991) und praktische Übungen miteinander verknüpft. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für  anschließende gruppen- und themenspezifische Veranstaltungen im Kontext von Diversity.

Kontakt

Sandra Schmidt

(Leiterin der Fachbereichsverwaltung)

 

Raum: GW 2 | A 2.560

 

Fon:  +49 421 218-69010

Fax:  +49 421 218-9869010

Email: fb12@uni-bremen.de

 

 

Kathrin Schmidt

(Studienzentrum des Fachbereichs)

 

Raum: GW 2 | A 2.524

 

Fon:  +49 421 218-69070

Fax:  +49 421 218-9869070

Email: szfb12@uni-bremen.de


Anschrift

 

Universität Bremen

Fachbereich 12: Erziehungs-

und Bildungswissenschaften

Universitäts-Boulevard 11/13

D-28359 Bremen

Ansprechpartner

Studiendekan

Prof. Dr. Christian Palentien

Gebäude GW 2, Raum A2480

Tel.: (0421) 218-69110

Fax: (0421) 218-9869110

E-Mail: palentien@uni-bremen.de

 

Studienzentrum

Selin Arusoglu

Gebäude GW 2, Raum A2524

Tel.: (0421) 218-69070

Fax: (0421) 218-9869070

E-Mail: szfb12@uni-bremen.de

 

 

 

Nächster Sitzungstermin

 

07.11.18, 12.00-13.30 Uhr, GW2 | A 2.210