Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Aktuelles

 

Hier finden Sie aktuelle Informationen des Arbeitsbereichs Elementar- und Grundschulpädagogik.

 

Für aktuelle Informationen des Fachbereich 12 klicken Sie bitte in der rechten Spalte auf "News". Diese Inhalte werden von uns nicht verwaltet, sondern lediglich bereitgestellt.

 

 

 

Mai 2018

 

Fachgespräch: Geschlecht und kindheitspädagogisches Handeln - Ergebnisse der Tandem-Studie zum professionellen Erziehungsverhalten

 

Das nächste Fachgespräch der Reihe "Bildung von Anfang an" findet am 3. Mai 2018 von 19:00 - 21:00 Uhr im Haus der Wissenschaft, Sandstr. 4/5, 28195 Bremen, statt.


Dr. des. Markus Andrä (Fachhochschule Dresden) wird einen Vortrag mit dem Titel "Geschlecht und kindheitspädagogisches Handeln - Ergebnisse der Tandem-Studie zum professionellen Erziehungsverhalten von Frauen und Männern" halten.
Die Teilnahme an dem Fachgespräch ist wie gewohnt kostenfrei. Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag sowie eine anregende Diskussion!

 

 

Kontakt: Soner Uygun

 

(Letzte Aktualisierung: 14.03.2018)

 

April 2018

 

Gastprofessur in Bolivien

 

Prof. Dr. Robert Baar wird vom 5. bis zum 22.4.2018 im CEPIES-Institut der Universidad Mayor San Andrés in La Paz/Bolivien eine Gastprofessur wahrnehmen und nicht in Bremen sein. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Planung von Sprechstundenterminen und bei anderen Belangen.

 

 

 

April 2018

 

Publikation "Außerschulische Lernorte: didaktische und methodische Grundlagen"

 

Anfang April 2018 ist das Buch "Außerschulische Lernorte: didaktische und methodische Grundlagen" von Prof. Dr. Robert Baar und Prof. Dr. Gudrun Schönknecht im Beltz-Verlag erschienen.

 

Informationen zum Buch finden sich auf:

https://www.beltz.de/fachmedien/paedagogik/buecher/produkt_produktdetails/8630-ausserschulische_lernorte_didaktische_und_methodische_grundlagen.html

 

 

 

Oktober 2017

 

Fachgespräch: "Vielfalt aus Kinderperspektive – wie Differenz und Gleichheit in der Kita entstehen" mit Dr. N.-K. Joyce-Finnern

 

Das letzte Fachgespräch der Reihe "Bildung von Anfang an" fand am 19. Oktober 2017 von 19-21 Uhr im Haus der Wissenschaft statt.

 

Dr. Nina-Kathrin Joyce-Finnern (Fachberaterin bei KiTa Bremen) stellte Ergebnisse ihrer ethnografischen Studie vor und thematisierte dabei insbesondere die Perspektive von Kindern aus inklusiven Kindertageseinrichtungen.

 

  • Wie erleben Kinder die soziale Vielfalt in der Kindergruppe?
  • Auf welche Weise stellen Kindern in sozialen Interaktionen Differenzen her und welche Rolle spielt dabei das Konstrukt Behinderung?
  • Wie entsteht Gleichheit zwischen (verschiedenen) Kindern?

 

Diese und weitere Fragen wurden von der Referentin im Vortrag angesprochen und durch Szenen aus der Kita-Praxis veranschaulicht. Zudem wurden Implikationen für die Praxis formuliert und mit dem Plenum diskutiert.

 

 

 

 

 

 

Oktober 2017

 

O-Woche: Vorstellung des BiPEb-Studiengangs für die Erstsemesterstudierende am 12.10.2017

 

Am Donnerstag, den 12.10.2017, gab es die Möglichkeit für die Erstsemesterstudierende im Bereich Erziehungswissenschaft für den Elementarbereich und das Lehramt an Grundschulen (B.A. BiPEb), in der Informationsveranstaltung einen ersten Überblick über die Studienstruktur des Bereichs
Erziehungswissenschaft im Bachelorstudiengang "Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs " (BiPEb) zu bekommen.

 

 

 

 

 

September 2017

 

Alexander-Philip Wuthe, der seit 2015 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsgebiet Bildung und Sozialisation unter der Leitung von Prof. Dr. Christian Palentien tätig war, ist zum 01.09.2017 in das Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik gewechselt. Als Lektor unterstützt er das Team ab dem Wintersemester 2017/2018 mit 12 SWS in der Lehre und vertieft sein Promotionsvorhaben im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Projektes "Referenzschulnetzwerk Bremer Ganztagsschulen 2017-2019". 

 

 

 

September 2017

 

10. Internationalen Fachtagung der Hochschullernwerkstätten an der Universität Bremen

 

Vom 19. bis 21. Februar 2017 fand an der Universität Bremen die 10. Internationale Fachtagung der Hochschullernwerkstätten mit dem Themenschwerpunkt „Ich tu' was! Lernwerkstatt als pädagogisch-didaktischer Lern- und Erfahrungsraum“ statt. Ausgerichtet wurde die Tagung vom Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik sowie der Grundschulwerkstatt unter der Leitung von Prof. Dr. Robert Baar und Sven Trostmann.

 

Weitere Informationen sind auf der Tagungshomepage zu finden:
http://www.lernwerkstatt.info/tagung2017/start

 

Der Band zur Tagung (Hrsg.: Robert Baar, Andreas Feindt, Sven Trostmann) wird im Herbst 2018 im Klinkhardt-Verlag erscheinen.


(letzte Aktualisierung: 27.09.2017)

 

Januar 2017

 

Im Rahmen der Fachgesprächsreihe "Bildung von Anfang an" fand am 12. Januar 2017 im Haus der Wissenschaft/Bremen beschäftigte sich

 

Yvette Karro, Diplomsoziologin, Diplomsozialpädagogin, Traumapädagogin und systemische Therapeutin (i.A.), in ihrem sehr gut besuchten Vortrag mit dem pädagogischen Umgang mit traumatisierten Kindern.

 

Neben einer Begriffsbestimmung („Was ist psychische Traumatisierung?“) wurden u. a. neurobiologische Grundlagen thematisiert und Basisstrategien im pädagogischen Umgang mit potenziell traumatisierten Kindern vorgestellt.

 

 

 

November 2016

 

Einladung zur 10. Internationalen Fachtagung der Hochschullernwerkstätten vom 19. bis zum 21. Februar 2017 an der Universität Bremen

 

Vom 19. bis 21. Februar 2017 richten das Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik sowie die Grundschulwerkstatt unter der Leitung von Prof. Dr. Robert Baar und Sven Trostmann an der Universität Bremen die 10. Internationale Fachtagung der Hochschullernwerkstätten mit dem Themenschwerpunkt „Ich tu' was! Lernwerkstatt als pädagogisch-didaktischer Lern- und Erfahrungsraum“ aus.

Nähere Informationen sind auf der Tagungshomepage zu finden, über welche auch die Anmeldung zur Tagung bis zum 1. Februar 2017 möglich ist:

http://www.lernwerkstatt.info/tagung2017/start

 


(letzte Aktualisierung: 12.12.2016)

 

01.10.2016

Prof. Dr. Robert Baar hat zum 1.10.2016 die Leitung des Arbeitsbereichs übernommen.

Die bisherige Leiterin Frau Prof’in Dr. Ursula Carle ist ab dem 1.10.2016 pensioniert.

Die unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Carle genutzte Homepage des Arbeitsbereichs erreichen Sie weiterhin über folgende Links: 

www.grundschulpaedagogik.uni-bremen.de und www.fruehpaedagogik.uni-bremen.de.

 

Hier geht es zurück zur Startseite.

 

Kontakt

 

Sekretariat
Reinhilt Schultze
Gebäude: GW 2; Raum: A2520
Tel: +49 (0421) 218-69024
Fax: +49 (0421) 218-4043
Mail: hilschu@uni-bremen.de

 

Erreichbar:
Mo & Do: nachmittags
Di: ganztags
Fr: bis 10h

 

Ein Lageplan der Universität Bremen kann hier eingesehen werden.

 

 

 

Neuigkeiten im Arbeitsbereich

Gastprofessur von Prof. Dr. Robert Baar in La Paz/Bolivien

Prof. Dr. Robert Baar befindet sich vom 9. bis zum 20.4.2018 für eine Gastprofessur in La Paz/Bolivien am CEPIES-Institut der Universidad Mayor San Andrés. Er erteilt dort das Seminar "Educación de niños y jovenes en igualdad de género" (Geschlechtergerechte Bildung für Kinder und Jugendliche) für Doktorand*innen und berät diese in ihren Forschungsvorhaben.
Link zur Institution: cepies.umsa.bo

Publikation "Außerschulische Lernorte: didaktische und methodische Grundlagen"

Anfang April 2018 ist das Buch "Außerschulische Lernorte: didaktische und methodische Grundlagen" von Prof. Dr. Robert Baar und Prof. Dr. Gudrun Schönknecht im Beltz-Verlag erschienen.
Informationen zum Buch finden sich hier.

Veranstaltungen des Arbeitsbereichs

18
Apr.

Das nächste Fachgespräch der Reihe "Bildung von Anfang an" findet am 3. Mai 2018 von 19 bis 21 Uhr im Haus der Wissenschaft statt.

09
Apr.

Prof. Dr. Robert Baar befindet sich vom 9. bis zum 20.4.2018 für eine Gastprofessur in La Paz/Bolivien am CEPIES-Institut der...

09
Apr.

am 16.04. mit Frau Schoppe (Abteilung 3; Senatorin für Kinder und Bildung)