Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Studium

Studienmöglichkeiten

Ab dem Wintersemester 2011/12 wird der Studiengang Inklusive Pädagogik an der Universität Bremen neu strukturiert.

 


Inklusive Pädagogik (BA + M.Ed.)


Für Studierende mit dem Berufsziel Lehramt Inklusive Pädagogik/Sonderpädagogik, die ihr Lehramtsstudium ab dem Wintersemester 2011/12 aufnehmen, bietet die Universität Bremen einen grundständigen Bachelor- / Masterstudiengang "Inklusive Pädagogik" an.

Studierende belegen hierfür im Bachelorstudiengang "Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs" das Studienfach "Inklusive Pädagogik" sowie weitere ausgewiesene inklusionspädagogische Veranstaltungen. Das Studienfach Inklusive Pädagogik kann in einem Masterstudiengang fortgesetzt werden.

Das Studium des Studiengangs Inklusive Pädagogik ist so aufgebaut, dass es im Bachelor nach 6 Semestern und im Master nach 4 Semestern abgeschlossen werden kann.

Die Wahl des Studienfaches Inklusive Pädagogik an der Universität Bremen ermöglicht es Studierenden, Sonder- und Grundschulpädagogik zu kombinieren. Wird das Studienfach im Masterstudiengang fortgesetzt, so wird mit Abschluss des Masterstudiengangs eine Doppelqualifizierung für das Lehramt für Inklusive Pädagogik/Sonderpädagogik und das Lehramt an Grundschulen erworben.

Weitere Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und Studienaufbau finden Sie hier.


Master Inklusive Pädagogik


Für Studierende mit dem Berufsziel Lehramt Inklusive Pädagogik/Sonderpädagogik, die ihr Lehramtsstudium vor dem Wintersemester 2011/12 aufgenommen haben, bietet die Universität Bremen den Masterstudiengang "Inklusive Pädagogik" Lehramt Sonderpädagogik in Kombination mit dem Lehramt an Grund- und Sekundarschulen" an.

Das Masterstudium umfasst 4 Semester. Studierende, die sich für das Masterstudium "Inklusive Pädagogik" bewerben wollen, absolvieren in Bremen ein Bachelorstudium "Fachbezogene Bildungswissenschaften". Innerhalb dieses Bachelorstudiums orientieren sie sich durch einschlägige Praktika und durch die Belegung inklusionspädagogischer Veranstaltungen auf das anschließende Masterstudium.

Studierende, die an einer anderen Hochschule ein Bachelorstudium absolviert haben, können für das Masterstudium zugelassen werden, wenn sie einen BA mit zwei (Schul-)Fächern und inklusions-/ behindertenpädagogischen Anteilen abgeschlossen haben. Weitere Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und Studienaufbau finden Sie hier.

 

Weiterbildungsstudiengang Master Inklusive Pädagogik

 

Seit dem Wintersemester 2013/14 bietet die Universität Bremen einen Weiterbildungsstudiengang Master Inklusive Pädagogik an. Der Studiengang richtet sich an Lehrkräfte an Bremischen Schulen, die sich für die Praxis in inklusiven Oberschulen bzw. anderen Schulen mit Sekundarstufe weiterbilden und die Lehrbefähigung für das Lehramt Sonderpädagogik erwerben möchten.

Weiter Informationen finden Sie hier.

 

Kontakt


Lehreinheitsvorsitzende: PD Dr. phil. habil. Blanka Hartmann

Studiengangsverwaltung: Heidrun Bozetti

 

FB12: Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Arbeitsgebiet Inklusive Pädagogik/Behindertenpädagogik

Postfach 330 440

28359 Bremen

 

 

Studiengang Inklusive Pädagogik

Informationen zum Studiengang Inklusive Pädagogik (BA) finden Sie HIER. 

 

Informationen zum Studiengang Inklusive Pädagogik (M.Ed.) finden Sie HIER.

 

 

 

NEWS

 

Dezember 2015

In der Inklusiven Pädagogik sind zwei Stellen für Studentische Hilfskräfte (40 Std./Mt.) zu besetzen. Weitere Infos HIER.

 

Mai 2015

 

Ausstellung "Bausteine einer inklusiven Didaktik"

Am 12.5.2015 präsentieren die Studierenden des berufsbegleitenden
Studiengangs Inklusive Pädagogik (M. Ed.) die Ausstellung "Bausteine einer inklusiven Didaktik".

Gezeigt wir auch ein Film über die Jugendschule Schlänitzsee / Potsdam, jeweils um 14.30, 15.45 und 17.00 Uhr (mit anschließender Diskussion)

 

Bremer Memorandum für schulische Inklusion

Bisher26 Organisationen, Verbänden und Vereine tragen das Bremer Memorandum für schulische Inklusion - eine  breite Basis, um die Bedeutung des Entwicklung zur inklusiven Schule deutlich zu machen und die notwendigen Rahmenbedingungen im politischen Raum einzufordern. 

 

April 2015

Inteview mit Conny Melzer auf Radio Bremen zur Umsetzung von Inklusion. 

 

 

Sprechzeiten der Lehrenden


Die aktuellen Sprechzeiten finden Sie hier.