Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Vorträge

Keynotes & Invited Presentations (International)

  • Mobile- and Microlearning: Can learning be fostered through mobile information snippets? educamp Ilmenau, 17.04.2009.
  • Principles of the design of Web 2.0 learning environments. School of Education, University of Southampton, 5. November 2008.
  • Ne(x)t Generation Universities: Making a Subculture Mainstream. Universität Bremen. elene-TLC Bremen Forum, 16.04.2008.
  • Implementing Learning Infrastructures for SME with Social Software. SMEs implementing E-learning (SIMPEL) conference, Brüssel, 14.04.2008.
  • Potential and limits of new media in learning and teaching from a didactical point of view. Freie Universität Berlin, Keynote Winter School 2008 „e-Learning in the Environmental and Geosciences“, 13.01.2008.
  • Organisatorische Rahmenbedingungen des E-Assessments und ein Ausblick. Workshop Online-Prüfungen, ETH Zürich, Schweiz, 16.10.2007.
  • Online Learning Processes – What Users Do and Why It Is Important. Keynote Young Researchers Workshop, ITK 2007, Hämeenlinna, Finnland, 18.4.2007.
  • YOU Learning – the Impact of User Generated Content on Education. Keynote ITK 2007, Hämeenlinna, Finnland, 19.4.2007.
  • YOU Learning – the Impact of User Generated Content on Education in Schools & at Work. New Solutions for Work, Education and Learning. Keynote ELMEB 2007, Seinäjoki, Finnland, 23.4.2007.
  • “Software Services for Communities”; University of Tampere, Finland, June 2006 (invited talk).
  • “Using the World Wide Web as a Tool for Education and Evaluation”; Invited Symposium conducted at EARLI 1997, Athens, Greece.

 

Eröffnungsvorträge & eingeladene Vorträge (National)

  • Der Beitrag von E-Assessment zur Kompetenzmessung und diagnostischen Förderung. 28. Januar 2010, lea.-dialog, Arbeitnehmerkammer Bremen.
  • Simulations- und spielbasierte Kompetenzmessung. 8. Oktober 2009, 6. Fernausbildungskongress, Helmut-Schmidt Universität der Bundeswehr, Hamburg.
  • Impulsreferat „Alternative assessment mit Online-Medien“ in der AG4 Kompetenzorientiertes Prüfen. Tagung des Stifterverbandes „Ausgezeichnet! Innovative Konzepte in der Hochschullehre“. 2. Juli 2009, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin.
  • E-Assessments und Online-Prüfungen: Quantitative Bewältigungsstrategie oder qualitatives Entwicklungspotenzial der Hochschullehre? Forum Pro Lehre, Universität Kassel, 18.12.2008.
  • Partizipative Didaktik: Unterricht im Zeitalter von Web 2.0 und danach gestalten. Bremer Lehrerakademie, 11.10.2008.
  • Chancen und Fallstricke bei der Einführung von E-Assessment an der Universität. Universität Wien, Friday Lectures, 14.12.2007.
  • Gender und New Media Literacy: Zugänge oder Barrieren beim E-Learning? Ringvorlesung „Sex and Gender“, Universität Vechta, 27.11.2007.
  • Medienwirkung der interaktiven Medienkultur von Jugendlichen. Landes-Forum Medienberatung des Niedersächsischen Landesamts für Lehrerbildung und Schulentwicklung (NiLS) am 13.11.2007.
  • E-Assessment: Organisatorische und rechtliche Rahmenbedingungen. Workshop „Ne(x)t Generation Learning": E-Assessment und E-Portfolio: halten sie, was sie versprechen?, Universität St. Gallen, Schweiz, 28.11.2006.

 

Vorträge auf internationalen Tagungen / Konferenzen ab 2005

  • Closing the Participation Gap - User Generated Content in E-Learning. Online Educa, Berlin, 30.11.2007.
  • Motivational Aspects of Open Content Authoring. MindTrek, Tampere, Finnland, 3.10.2007.
  • Communities of Practice in World of Warcraft? Pre-recorded screencast at Alt C conference (http://www.knownet.com/writing/weblogs/Graham_Attwell/entries/5957635726) , Nottingham, UK, 4.9.2007.
  • Communities of Practice in MMORPGs: an Entry Point into Addiction? Communities & Tech-nology 2007. Michigan State University, East Lansing, USA, 29.06.2007.
  • Peer Supported E-Didactics – How to manage large groups of learners successfully. Online Educa, Berlin, 1.12.2006.
  • Transforming Higher Education with E-Learning: how to cope with too many people. Network of European Tertiary Level Educators (NETTLE) partner meeting, Universidad de Castilla la Mancha, Toledo, Spanien,  16.11.2006.
  • Rapid authoring in curricular learning communities – usability design, usage and learning outcomes. Workshop on Human Centered Technology (HCT) 2006. Pori, Finnland, 12.06.2006.
  • Gender mainstreaming of e-Learning courses. Necessary? Possible? Money well spent? Tagung zum 10. Jahrestag der Kooperation der Universität Hamburg und der Open University: The convergence of traditional and distance learning in a world of increasing diversity, Uni-versität Hamburg, 24.3.2006.
  • Franchising E-Learning. Do we miss out on quality? Online Educa, Berlin, 2.12.2005.
  • Teacher Education: Theory into Practice with e-learning. European Distance and  E-learning Network Conference, Helsinki, 22.5.2005.

 

Vorträge auf nationalen Tagungen / Konferenzen ab 2005

  • Entwicklung eines Instrumentes zur Messung von komplexer Problemlösefähigkeit im Klassenraum (zusammen mit Eveline Wuttke). Herbsttagung der Sektion Berufs- und Wirt-schaftspädagogik der DGfE, Universität Göttingen, 27.9.2007.
  • Vergleich der konsumptiven und produktiven Nutzung von E-Learning-Kursen. Herbsttagung der Arbeitsgruppe Empirisch-Pädagogische Forschung der DGfE, Leuphana Universität Lüneburg,  12.9.2007.
  • World of Warcraft Addiction Inventory (WoWAI) - Reliabilität und Validität eines Instrumentes zur Messung von MMORPG-Spielsucht. Herbsttagung der Arbeitsgruppe Empirisch-Pädagogische Forschung der DGfE, LMU München, 12.9.2006.
  • MAPS - Measurement & Assessment of Problem Solving - Entwicklung und Validierung eines Instruments zur Messung komplexer fachspezifischer Problemlösefähigkeit (zusammen mit Prof. Dr. Eveline Wuttke). Posterpräsentation, DGfE-Kongress 2006, Universität Frankfurt, 21.3.2006.
  • Fehler in Lernprozessen. Symposium des Forums Lehren und Lernen, Hanse Wissenschafts-kolleg, Delmenhorst, 12.11.2005.
  • Virtuelle Lehr-Lern-Veranstaltungen im Studium der Wirtschaftspädagogik. Lernmotivation und Problemlösefähigkeit als Erfolgskriterien für virtuelle Seminare. Herbsttagung der Ar-beitsgruppe Empirisch-Pädagogische Forschung der DGfE, Universität Salzburg, Österreich, 19.9.2005.
  • Teilnehmerpartizipation bei der Erstellung von Online-Kursen in der Hochschullehre: didaktische Szenarien und Erfahrungen, Multimediatag 2005, Hochschule Bremerhaven, 26.5.2005.

 

Vorträge an der Universität Bremen seit 2005

  • E-Assessment: Ein- und Aussichten. Eröffnung des TestCenters der Universität Bremen, 12.12.2007.
  • Was machen Kinder und Jugendliche mit Digitalen Medien? Symposium Digitale Kultur und Schule, Universität Bremen, 28.11.2007.
  • Von der Aufgabe zum Ergebnis – Ein Einblick in die Testtheorie. Parent‘s Day des Knochen kommt zum Hund Projekt (http://knochen.wordpress.com), Universität Bremen, 5.6.2007.
  • Didaktische Gestaltung von E-Learning. Empirische Beiträge zur Konstruktivismusdebatte. Vorstellung der Juniorprofessoren am FB 12, Universität Bremen, 26.4.2006.
  • Messung komplexer Kompetenzen im E-Assessment. Tagung Computergestützte Prüfungen: Praxisbeispiele und Konzepte, ZMML, Universität Bremen, 21.11.2005.

 

Weitere ausgewählte Präsentationen vor 2005

  • “Alternative Methods for Analysis and Interpretation of Process Data“. Frühlingstagung der Arbeitsgruppe Empirisch-Pädagogische Forschung, (AEPF), University Hamburg, 2003.
  • “How to support self-organized learning in internet-based learning communities”. 5th Workshop of European Association for Research on Learning (EARLI) Special Interest Group (SIG) 6: Instructional Design for Multimedia - Learning. Erfurt University - 29th June 2002.
  • “Interest and Involvement in Traditional vs. Selforganized Learning”, EARLI 2001, 9th European Conference, 2001, Fribourg/Freiburg, Switzerland
  • “Visualizing Web Based Learning”, EARLI 1997, 7th European Conference, 1997, Athens, Greece.
  • “A Self-organized Learning Environment Under World Wide Web - Implementation and Tools for Usage Analysis”. EARLI 1995, 6th European Conference, Nijmegen, Netherlands.

Kontakt

Ansprechpartner: Prof. Dr. Karsten Wolf

 

Raum: GW2 A2130

 

Fon: 0421.218-69140

Fax: 0421.218-9869140

Email: wolf@uni-bremen.de