Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Schütz, Detta

Dr. Detta Sophie Schütz

 

Kontakt:

Universität Bremen, Universitäts-Boulevard 11/13 (GW2, Zimmer B 2.050), 28359 Bremen
Tel. +49(0)421 - 218-69432, eMail: dschtz@uni-bremen.de

Sprechzeit: n.V.

 

Sekretariat: Anja Müller (GW2, Zimmer A 2.610), Tel. +49(0)421 - 218-69021,
eMail: anjamue@uni-bremen.de 

Arbeitsschwerpunkte


  • Spracherwerb
  • Sprachliche Bildung / Sprachförderung
  • Mehrsprachigkeit

Publikationen

 

 

  • Schütz, D. S. (2018).
    Systematische, alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung in der Grundschule: Schul-Kinder im Deutschen stärken (Schul-KiDs): In: Jungmann, T.; Gierschner, B.; Sallat, S. (Hrsg.): Sprache- und Bildungshorizonte. Wahrnehmen - beschreiben - erweitern. Idstein: Schulz-Kirchner-Verlag.
  • Schütz, D. S. (2015).
    Die Effektivität der Sprachförderung ein- und mehrsprachiger Kinder in vorschulischen Einrichtungen. Eine kontrollierte Interventionsstudie zur Evaluierung des Sprachförderkonzeptes „Language Route“. Frankfurt am Main: Peter Lang
  • Schütz, D. S. (2014).
    Die Language Route – Erzieherinnen als kompetente Sprachförderkräfte. In: Sallat, S.; Spreer, M.; Glück, C. W. (Hrsg.): Sprache professionell fördern. Idstein, Schulz-Kirchner-Verlag. 162-168.
  • Schütz, D. S. (2013).
    Die „Language Route“ – Sprachtherapeutinnen schulen Erzieherinnen für die Sprachförderung. In: Sprachförderung und Sprachtherapie in Schule und Praxis. 2/2013. Dortmund: Verlag Modernes Lernen. 88-91.
  • Motsch, H.-J. & Schütz, D. S. (2012).
    Effektivität inklusiver Sprachförderung ein- und mehrsprachiger Vorschulkinder nach der „Language Route“. In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete. 81. Jg. München: Ernst Reinhardt Verlag. 298-310.
  • Motsch, H.-J. & Schütz, D. S. (2010).
    Effektivität des Sprachförderkonzepts „Language Route“ für Vorschulkinder mit Sprachförderbedarf – eine Interventionsstudie. In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete. 79. Jg. München: Ernst Reinhardt Verlag. 352-353.
  • Schütz, D. S. (2012).
    Mehrsprachigkeit in der Kita. In: KiTa aktuell, 4/2012. Kronach: Carl Link. 93-94.
  • De Haar, K.; Schütz, D. S. (2012).
    „Was ist Zirkus?“ – Wortschatzförderung mit der „Language Route“. In: KiTa aktuell, 2/2012. Kronach: Carl Link. 36-38.
  • Schütz, D. S. (2011).
    Sprachförderliche Alltagsgestaltung mit der „Language Route“. In: KiTa aktuell, 12/2011. Kronach: Carl Link. 295-296.

 

 

Vorträge & Workshops

 

 

·     „KiDs – Kinder im Deutschen stärken - gezielte Sprachbildung und Sprachförderung in der Grundschule“. Vortrag beim 33. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (dgs) (09/2018).

 

·     „Die Language Route – Sprachtherapeutinnen schulen Erzieherinnen für die Sprachförderung“. Workshop beim 14. wissenschaftlichen Symposiums des dbs Deutscher Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten (02/2013).

 

·     „Die Language Route – Erzieherinnen als kompetente Sprachförderkräfte.“ Vortrag beim 31. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (dgs) (09/2014).

 

     

     

    wissenschaftlicher Werdegang



    • 2003-2009  Studium „Diplom Heilpädagogik“, Schwerpunkt „Sprachbehindertenpädagogik“, Föderschwerpunkt Sprache
    • 2009-2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität zu Köln, Lehrstuhl für Sprachbehindertenpädagogik, Prof. Dr. Hans-Joachim Motsch
    • 2009-2012, 2014  Therapeutische Arbeit in einer logopädischen/sprachtherapeutischen Praxis als Sprachheilpädagogin
    • seit 2010 Dozententätigkeit im Bereich Sprachförderung
    • 2015 Promotion
    • seit 2016 Lektorin an der Universität Bremen, Arbeitsgebiet Fachdidaktik Deutsch

    Öffnungszeiten Bilderbuchbibliothek

    Während der Vorlesungszeit hat die BIBF in der Regel täglich von Mo-Fr 12-13 Uhr geöffnet.

     

    In der vorlesungsfreien Zeit gelten eingeschränkte Öffnungszeiten.

     

     

     

    Kennen Sie schon...

    Werkstattgespräche: Bremer Bilderbuch-Dialoge

    Unsere neue Reihe lädt in Kooperation mit Kunsthalle und Stadtbibliothek namhafte Bilderbuchkünstler/innen zu Werkstattgesprächen nach Bremen ein. mehr...

     

     

    Bilderbuchpreis HUCKEPACK

    Der HUCKEPACK-Preis 2017 wurde an das Buch "Klein" der schwedischen Autorin Stina Wirsén verliehen - ein Buch, das in sehr kindgerechter Weise häusliche Gewalt thematisiert.

     

    Weitere Informationen wie Leseprobe, Laudatio und Eindrücke von der Preisverleihung (zu der Senatorin Frau Dr. Bogedan anwesend war) finden Sie hier...

     

     

    Der Bremer Rechtschreibschatz

    Das Arbeitsgebiet Didaktik der deutschen Sprache und Literatur im Elementar- und Primarbereich hat maßgeblich am neuen Bremer Grundwortschatz mitgewirkt. Hier erhalten Sie den ab dem 1.9.2015 gültigen Begleitfaden zum Bremer Rechtschreibschatz.

    Ein älteren Pressebericht zum Thema Grundwortschatz lesen Sie hier...

     

     

    Pressespiegel

    Über unsere Arbeit und unsere Projekte wird immer wieder mal in der Presse berichtet, hier eine Auswahl.

     

     

     

     

     

     

     

    SuUB Bremen