Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Hering, Jochen

Prof. Dr. Jochen Hering

 

Kontakt:

Herr Prof. Dr. Jochen Hering wurde zum 30.9.2014 pensioniert.
Sie erreichen ihn via eMail: jhering@uni-bremen.de

 

Sekretariat: Nicole Bonger
Universität Bremen, Bibliothekstr. 1 (GW2, Zimmer A 2640), 28359 Bremen
Tel. +49(0)421 - 218-69028, eMail: nbonger@uni-bremen.de

Sprechzeit Sekr.: Mo 9.30-11 Uhr

Arbeitsschwerpunkte


  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Hörspiele
  • Philosophieren mit Kindern
  • Sprach-/Erzählförderung im Übergang Elementar-/Primarbereich
  • Reformpädagogisches Arbeiten in der Grundschule
  • LehrerInnenbildung und biographisches Lernen
Forschungs- und Entwicklungsprojekte


  • ENTER - Entdecken und Erzählen mit der Schatzkiste.
    Literacy - und Numeracyförderung in Bremer KiTas
    Gefördert durch die Deutsche Kindergeldstiftung e.V. (seit 2011)
Publikationen


  • Hering, Jochen (2016).
    Kinder brauchen Bilderbücher
    .
    Klett.

  • Alt, Katrin; Hering, Jochen, Reichmann, Juliane & Witzsche, Lea (2016, i.V.):
    Mit Bilderbüchern in die Lesewelt 3.
    Anregungen zur Sprach- und Erzählförderung in der Kita.

    3. Begleitheft zum Programm Bücher-Kita Bremen.
    Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen der Freien Hansestadt Bremen (in Vorbereitung).

  • Duderstadt, Matthias; Hering, Jochen & Klug, Peter (2015).
    Rund um Barock. Kopiervorlagen für den Deutschunterricht in der Oberstufe. Cornelsen.

  • Alt, Katrin; Hering, Jochen, Reichmann, Juliane & Witzsche, Lea (2014):
    Mit Bilderbüchern in die Lesewelt 2.
    Anregungen zur Sprach- und Erzählförderung in der Kita.

    2. Begleitheft zum Programm Bücher-Kita Bremen.
    Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen der Freien Hansestadt Bremen.

  • Bönig, Dagmar; Hering, Jochen & Thöne, Bernadette (2014):
    Frühförderung in Kita und Familie. Kinder entern Sprache und Mathematik mit der Schatzkiste.
    In: Impulse aus der Forschung - das Autorenmagazin der Universität Bremen, Nr. 1, S. 5f

  • Alt, Katrin; Hering, Jochen & Horstmann, Ines (2013):
    Mit Bilderbüchern in die Lesewelt.
    Anregungen zur Sprach- und Erzählförderung in der Kita.

    Begleitheft zum Programm Bücher-Kita Bremen.
    Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen der Freien Hansestadt Bremen.

  • Bönig, Dagmar / Hering, Jochen (2011):
    Paulas Reisen

    Die Förderung von sprachlichem Ausdruck und mathematischen Fähigkeiten in der Arbeit mit einem Bilderbuch. Eine Handreichung zur frühkindlichen Förderung mit ca. 35 Seiten.


  • Hering, Jochen (2010)
    Leerstellen und das Denken in Möglichkeiten
    .
    Bilderbücher und Philosophieren mit Kindern.
    In: Grundschulunterricht Sachunterricht, S. 11-15

  • Franke-Penski, Udo / Hering, Jochen (2009):
    Was Kinder an Spannung lieben und was Stimmen, Geräusche, Klänge und Musik damit zu tun haben,
    In: Grundschule Musik, S. 4-6

  • Hering, Jochen (2008):
    Vorlesen, Bilderbücher und die Entstehung von Erzählfähigkeit

    In: Erzählen, Kind-Bild-Buch Nr. 4, S. 48-57.

  • Hering, Jochen (2007):
    Vorlesen in Familien

    Hochschuldidaktische Handreichungen, 56 Seiten.

  • Duderstadt, Matthias / Hering, Jochen (2005):
    10 Thesen zum philosophischen Nachdenken mit Kindern in der Grundschule

    In: Grundschulzeitschrift (Thema: Fragen an die Welt. Philosophisches Nachdenken mit Kindern)

  • Hering, Jochen (2004):
    Erzählen im Sachunterricht – Biographisches Lernen in der Grundschule und darüber hinaus
    .
    In: Kaiser, Astrid & Pech, Detlef (Hrsg.)
    Basiswissen Sachunterricht Bd. 3, Integrative Dimensionen für den Sachunterricht

  • Hering, Jochen (2004):
    In Geschichten verstrickt sein und Muster verlassen können

    In : Zur Bedeutung des Erzählens für die Entwicklung biografischer Kompetenz in der LehrerInnenbildung (Herausgeber: Detlev)

  • Hering, Jochen  (2003):
    Miteinander reden – miteinander arbeiten

    In: Freinet-Pädagogik und die moderne Schule (Herausgeber: Eichelberger, Harald), S. 107-127

  • Hering, Jochen (2003):
    Die Welt frag-würdig machen

    Philosophisches Nachdenken mit Kindern im Grundschulalter, 120 Seiten

  • Hering, Jochen / Lehmann, Peter (2001):
    Armut

    Herausforderung für die Grundschule, Heft 1

  • Hering, Jochen (1999, unveröffentlicht):
    Dialogische Lernplanung

    Plädoyer für eine „Pädagogik der Möglichkeiten“.
    Habilitationsschrift

  • Hering, Jochen / Schreier, Helmut (Hrsg.) (1999):
    Freie Texte fördern Nachdenklichkeit

    In: „Nachdenken mit Kindern“. Aus der Praxis der Kinderphilosophie in der Grundschule, S. 171-185

  • Hering, Jochen (1998)
    Geschichten und biografisches Lernen im Sachunterricht

    In: Eltze, Martina/ Hering, Jochen/ Werner, Björn,/ Zedel, Julia (Hrsg.): Geschichten und Biografisches Lernen in Sachunterricht und Lehrerausbildung“, 56 Seiten

  • Hering, Jochen  (1996):
    Immer noch der Zeit voraus

    Kindheit, Schule und Gesellschaft aus dem Blickwinkel der Freinetpädagogik, 301 Seiten.



    Unterrichtsmaterial & Hörspiele


  • Duderstadt, Matthias / Hering, Jochen / Klug, Peter (2011):
    Rund um Lyrik

    Kopiervorlagen für den Deutschunterricht Sek. II, 80 Seiten


  • Gümbel, Lutz / Hering, Jochen (2009):
    Grusel- und Schauergeschichten

    Hörspiel mit dem Gruselkrimi „Die Teufelsgeige von Genua“.
    In: Grundschule Musik, S. 22-29

  • Gümbel, Lutz / Hering, Jochen (2008):
    Mozart für Detektive

    Begleitheft zum musikalischen Hörspiel „Alarm in der Oper“
    Wolfgang Amadeus Mozart und die Suche nach dem Glück
    „Krimis in Dur und Moll“, 60 Seiten.

  • Gümbel, Lutz / Hering, Jochen:
    Chopin für Detektive
    Begleitheft zum musikalischen Hörspiel „Lösegeld für Olga“, 60 Seiten
    Intercity Frédéric Chopin
    „Krimis in Dur und Moll“

  • Hering, Jochen (Graphik: Bojé, Fabian) (2005):
    Streiten und zusammenhalten

    Freundschaftsgeschichten mit Max und Anna (Lese- und Sachkartei)

  • Gümbel, Lutz / Hering, Jochen (2005):
    Alarm in der Oper

    Wolfgang Amadeus Mozart und die Suche nach dem Glück.
    Hörspiel-CD aus der Reihe „Krimis in Dur und Moll“.

  • Gümbel, Lutz / Hering, Jochen (2005):
    Falsche Fährten

    Die zwei Gesichter des Ludwig van Beethoven.
    Hörspiel-CD aus der Reihe „Krimis in Dur und Moll“

  • Hering, Jochen (2004):
    Gedichte-Werkstatt
    .
    160 Seiten

  • Gümbel, Lutz / Hering, Jochen (2003):
    Bach der Detektive

    Begleitheft zum musikalischen Hörspiel „Die Geheimschrift im Kloster, 60 Seiten.
    Ein Diebstahl für Johann Sebastian Bach.
    „Krimis in Dur und Moll“

  • Gümbel, Lutz / Hering, Jochen (2003):
    Die Teufelsgeige von Genua

    Das gierige Leben des Niccoló Paganini, 60 Seiten
    Hörspiel-CD aus der Reihe „Krimis in Dur und Moll“

  • Blessin, Emanuel / Hering, Jochen ( Graphik: Bojé, Fabian) (2002):
    Können Bohnen gucken

    Experimente und Sachgeschichten mit Max und Anna (Lese- und Sachkartei)

  • Gümbel, Lutz / Hering, Jochen (2000):
    Lösegeld für Olga

    Intercity Frederic Chopin.
    Hörspiel-CD aus der Reihe „Krimis in Dur und Moll“

  • Gümbel, Lutz / Hering, Jochen (2000):
    Die Geheimschrift im Kloster

    Ein Diebstahl für Johann Sebastian Bach.
    Hörspiel-CD aus der Reihe „Krimis in Dur und Moll“

  • Gümbel, Lutz / Hering, Jochen (1999):
    Der Fall Tschaikowsky

    Begleitheft zum Hörspiel „Anders als die anderen“. Der Fall Tschaikowsky.
    Für den Musikunterricht ab Klasse 4, 40 Seiten

  • Hering, Jochen / (Graphik: Bojé, Fabian) (1998):
    Tiergeschichten mit Max und Anna

    Eine fächerübergreifende Lesekartei für Forscherinnen und Entdecker

  • Hering, Jochen (1994):
    Zeitreisen, Träume, Erinnerungen

    Eine Schülerarbeitskartei für den fächerübergreifenden Unterricht (Deutsch/Geschichte/Kunst/Sachunterricht) in Primar- und Orientierungsstufe, 70 Seiten
wissenschaftlicher Werdegang

 

  • Staatsexamen Grund- und Hauptschule
  • Lehrer an Hauptschulen in Dortmund
  • Promotion mit einer Arbeit zur Bedeutung des Erzählens im Geschichtsunterricht (1984)
  • freiberufliche Tätigkeit als Autor, Rundfunkjournalist und Lektor eines pädagogischen Verlages (ab 1989)
  • Lehrer an Grundschule in Bremen (1993-1997)
  • Dozent im Fach Sachunterricht an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (1997-2003)
  • Habilitation an der Universität Oldenburg (2002)
  • Akademischer Oberrat an der Universität Bremen (seit 2003),
    Ernennung zum Professor (2006)

 

ferner:
Mitglied in der Dortmunder Geschichtswerkstatt, Veröffentlichungen zur Dortmunder Stadtgeschichte. Mitglied in der Freinet-Kooperative e.V., Bremen (Verein der bundesdeutschen Freinet-PädagogInnen), Veröffentlichungen zu Reformpädagogik und Schule heute.

 

 

 

Öffnungszeiten Bilderbuchbibliothek

In der vorlesungsfreien Zeit (bis 15. Oktober): 

Di 12-13 Uhr

 

 

Während der Vorlesungszeit gelten andere Öffnungszeiten.

 

 

 

Kinder brauchen Bilderbücher!

Jochen Hering (2016): Kinder brauchen Bilderbücher. Klett Verlag. (29,95 EUR)

 

 

Der Bremer Rechtschreibschatz

Das Arbeitsgebiet Didaktik der deutschen Sprache und Literatur im Elementar- und Primarbereich hat maßgeblich am neuen Bremer Grundwortschatz mitgewirkt. Hier erhalten Sie den ab dem 1.9.2015 gültigen Begleitfaden zum Bremer Rechtschreibschatz.

Ein älteren Pressebericht zum Thema Grundwortschatz lesen Sie hier...

 

 

Pressespiegel

Über unsere Arbeit und unsere Projekte wird immer wieder mal in der Presse berichtet, hier eine Auswahl.

 

 

 

Suche
 

 

 

 

 

SuUB Bremen