Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Grünwald, Annika

Annika Grünwald

 

Kontakt:
Universität Bremen, Universitäts-Boulevard 11/13 (GW2, Zimmer B 2.045), 28359 Bremen
Tel. +49(0)421 - 218-69436, annika.gruenwald@uni-bremen.de
Sprechzeit: n.V.

 

Sekretariat: Anja Müller (GW2, Zimmer A 2.610), Tel. +49(0)421 - 218-69021,
eMail: anjamue@uni-bremen.de 

Arbeitsschwerpunkte

  • Reflexion und Professionalisierung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung
  • E-Learning (e-Portfolios)


    Entwicklungsprojekte

    • e-Portfolio - Teilprojekt 2 aus "Schnittstellen gestalten" - das Zukunftskonzept für die Lehrerbildung an der Universität Bremen

     

     

    Publikationen

    • Grünwald, Annika & Nickel, Sven (2018).
      Grundzüge des fachspezifischen e-Portfolios Deutsch in der Grundschule.

      Teilbeitrag aus: Del Ponte, A. et al.: Teilprojekt 2: p:ier - Portfolio: individuell, elektronisch, reflektiert. In: Resonanz. Magazin für Lehre und Studium an der Universität Bremen. Sonderausgabe 2018: Professionalisierung zum Reflective Practitioner. Schnittstellen gestalten - das Zukunftskonzept für die Lehrerbildung an der Universität Bremen. Universität Bremen: Bremen, S 38. (Gesamtbeitrag Del Ponte et al.: S. 23-45)
    • Grünwald, Annika. (2017): Optimierung des Umgangs mit der Ressource Wissen. Förderung von Wissensteilung in Bildungseinrichtungen. In: Wissenschaftsmanagement. Zeitschrift für Innovation. 3/2017, S. 50-53.

    Werdegang


    • Tutorin am Germanistischen Institut der Universität Münster (2007-2009)
    • Studentische Hilfskraft in der Kommission für Mundart- und Namenforschung in Münster; Projekt: Westfälisches Wörterbuch, Band III (2008-2009)
    • Magister in Deutscher Philologie, Geschichte und Philosophie an der Universität Münster (2009)
    • Zusatzqualifizierung von Lehrkräften im Bereich Deutsch als Zweitsprache in Hannover (2010)
    • Dozentin für Deutsch als Zweitsprache in Integrations- bzw. Alphabetisierungskursen (2010-2012)
    • Zertifikatsprogramm „Bildungsmanagement“ an der Universität Oldenburg (2013-2016)
    • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „e-Portfolio“ an der Universität Bremen (seit 2016)

     

     

    Öffnungszeiten Bilderbuchbibliothek

    Während der Vorlesungszeit hat die BIBF in der Regel täglich von Mo-Fr 12-13 Uhr geöffnet.

     

    In der vorlesungsfreien Zeit gelten eingeschränkte Öffnungszeiten.

     

     

     

    Kennen Sie schon...

    Werkstattgespräche: Bremer Bilderbuch-Dialoge

    Unsere neue Reihe lädt in Kooperation mit Kunsthalle und Stadtbibliothek namhafte Bilderbuchkünstler/innen zu Werkstattgesprächen nach Bremen ein. mehr...

     

     

    Bilderbuchpreis HUCKEPACK

    Der HUCKEPACK-Preis 2017 wurde an das Buch "Klein" der schwedischen Autorin Stina Wirsén verliehen - ein Buch, das in sehr kindgerechter Weise häusliche Gewalt thematisiert.

     

    Weitere Informationen wie Leseprobe, Laudatio und Eindrücke von der Preisverleihung (zu der Senatorin Frau Dr. Bogedan anwesend war) finden Sie hier...

     

     

    Der Bremer Rechtschreibschatz

    Das Arbeitsgebiet Didaktik der deutschen Sprache und Literatur im Elementar- und Primarbereich hat maßgeblich am neuen Bremer Grundwortschatz mitgewirkt. Hier erhalten Sie den ab dem 1.9.2015 gültigen Begleitfaden zum Bremer Rechtschreibschatz.

    Ein älteren Pressebericht zum Thema Grundwortschatz lesen Sie hier...

     

     

    Pressespiegel

    Über unsere Arbeit und unsere Projekte wird immer wieder mal in der Presse berichtet, hier eine Auswahl.

     

     

     

     

     

     

     

    SuUB Bremen