Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Alt, Katrin

Katrin Alt

 

Kontakt:

Universität Bremen, Universitäts-Boulevard 11/13 (GW2, Zimmer B 2.045), 28359 Bremen
Tel. +49(0)421 - 218-69434, eMail: katrin.alt@uni-bremen.de

Sprechzeit: n.V.

 

Sekretariat: N.N.

Arbeitsschwerpunkte


  • Erziehung und Bildung in Kita und Grundschule
  • Spracherwerb und Sprachbildung
  • Literatur und Literacy- Erfahrungen
  • Philosophieren mit Kindern

Publikationen

  • Alt, Katrin (2017):
    Erzählen, Dialoge führen, Philosophieren: Mit Kindern Blderbuchwelten entdecken.
    In: klein und groß. 5, 36-39.

  • Alt, Katrin (2017):
    Achtsam für die kleinen Dinge: Mit Kindern und Bilderbüchern philosophieren.
    In: Betrifft Kinder extra. 5, 40-41.

  • Alt, Katrin (2017):
    Mit Kindern Bilderbuchwelten vielfältig entdecken.

    Weinheim: Beltz.

  • Alt, Katrin; Gottlebe, Eva (2016):
    Bilderbuchkarten "Freunde" von Helme Heine. Booklet zum Umgang.
    Weinheim: Beltz.

  • Alt, Katrin; Hering, Jochen; Reichmann, Juliane; Witzsche, Lea (2016):
    Mit Bilderbüchern in die Lesewelt 3.
    Anregungen zur Sprach- und Erzählförderung in der Kita.

    3. Begleitheft zum Programm Bücher-Kita Bremen.

  • Alt, Katrin; Rothe, Jutta (2015):
    Der Hund mag das gar nicht essen. Die Erzählfähigkeit unterstützen.
    In: Klein und groß. 9, 32-35.

Workshops und Vorträge

  • Mai 2017: Das Kamishibai: Einsatz des Erzähltheaters in der Kita. Paritätisches Sprachkompetenzzentrum Gifhorn (Workshop)
  • Oktober 2016: Lesepaten in der Kita - Einsatz des Dialogischen Vorlesens (Workshop für angehende Erzieherinnen der berufsbildenden Schule Sophie Scholl, Bremerhaven)
  • Juni 2016: Mensch und Tier im Bilderbuch. Anlass zum Philosophieren (Tagung, Uni Hamburg)
  • März 2016: Philosophieren mit Kindern anhand von Bilderbüchern (Fortbildung, Friedrich-Bödecker-Kreis e.V., Bremerhaven)
  • November 2015: Sprachbildung im Gedankenaustausch (Tagung, Uni Chemnitz)
  • Juni 2015: Philosophieren mit Kindern als Bildungsprinzip – Wirkungen auf die Sprachentwicklung von Kindern und das Sprachhandeln von Pädagoginnen (Forschungskolloqium, Uni Koblenz)
  • Januar 2014: Sprachbildung im philosophischen Gespräch, Vorstellung des Dissertationsvorhabens (Tagung, Uni Hildesheim)
  • November 2014: Identität und soziales Lernen in Bilderbüchern (Tagung, Uni Chemnitz)
  • Juni 2012: Gerecht und ungerecht als Gesprächsthema im Kindergarten (Tagung, Uni Hamburg)
  • Seit 2006: Sprachentwicklung-Sprachbildung in der Kita (Fortbildung, Stiftung Kindergärten Finkenau, Hamburg)

Mitgliedschaft in Fachverbänden


  • GDSU (Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts)
  • Gesellschaft zur Förderung des Philosophierens mit Kindern in Kindertagesstätten, Grundschulen und anderen Bildungseinrichtungen

Werdegang


  • 2006-2008 studentische Hilfskraft am Sonderforschungsbereich Mehrsprachigkeit, Hamburg, im Projekt: Qualifizierungsmodul zu Sprache, Sprachentwicklung, Spracherwerbsstörung und Mehrsprachigkeit für ErzieherInnen
  • Seit 2008 Vorstandsarbeit für den Verein Hoppetosse e.V., zur Betreuung von Kitakindern und GrundschülerInnen in Hamburg
  • 2009-2011 Kitaleitungsvertretung Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten
  • 2011-2012 Kitaleitung im Kinderladen Murmel e.V., Hamburg
  • Seit 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Erziehungswissenschaften, Uni Hamburg, Arbeitsbereich Sachunterrichtsdidaktik
  • Seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Uni Bremen, Arbeitsbereich Deutschdidaktik

Öffnungszeiten Bilderbuchbibliothek

Eingeschränkte Öffnungszeit während der vorlesungsfreien Zeit:
Do 12-13 Uhr.

 

Während der Vorlesungszeit (ab Mitte Oktober) wird die Bibliothek wie gewohnt täglich geöffnet sein.

 

 

 

Kennen Sie schon...

Werkstattgespräche: Bremer Bilderbuch-Dialoge

Unsere neue Reihe lädt in Kooperation mit Kunsthalle und Stadtbibliothek namhafte Bilderbuchkünstler/innen zu Werkstattgesprächen nach Bremen ein. mehr...

 

 

Bilderbuchpreis HUCKEPACK

Der HUCKEPACK-Preis 2017 wurde an das Buch "Klein" der schwedischen Autorin Stina Wirsén verliehen - ein Buch, das in sehr kindgerechter Weise häusliche Gewalt thematisiert.

 

Weitere Informationen wie Leseprobe, Laudatio und Eindrücke von der Preisverleihung (zu der Senatorin Frau Dr. Bogedan anwesend war) finden Sie hier...

 

 

Der Bremer Rechtschreibschatz

Das Arbeitsgebiet Didaktik der deutschen Sprache und Literatur im Elementar- und Primarbereich hat maßgeblich am neuen Bremer Grundwortschatz mitgewirkt. Hier erhalten Sie den ab dem 1.9.2015 gültigen Begleitfaden zum Bremer Rechtschreibschatz.

Ein älteren Pressebericht zum Thema Grundwortschatz lesen Sie hier...

 

 

Pressespiegel

Über unsere Arbeit und unsere Projekte wird immer wieder mal in der Presse berichtet, hier eine Auswahl.

 

 

 

Suche

 

 

 

 

SuUB Bremen