Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Dr. Norbert Cyrus

Wissenschaftlicher Mitarbeiter 

 

Email: norbert.cyrus@uni-bremen.de

Raum: GW2 A 2420, Bibliotheksstraße 1, 28334 Bremen

 

Anschrift:

Universität Bremen

Fachbereich 12, Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Postfach 33 04 40

28334 Bremen

 

Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

 

 

Vita

  • seit 02/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Interkulturelle Bildung an der Universität Bremen
  • 10/2008 - 12/2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hamburger Institut für Sozialforschung (HIS) im Arbeitsbereich ‚Nation und Gesellschaft’ mit dem Projekt ‚Perspektiven auf irreguläre Migration’
  • 09.2004- 12.2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Universität Oldenburg
  • 06/2003-09/2004 Freiberufliche Wissenschaftliche Tätigkeiten
  • 01/2000 – 06/2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Oldenburg
  • 01/1996-05/1999 Promotionsstipendiat der Hans Böckler Stiftung
  • 03/1995-12/1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bund für Umwelt- und Naturschutz Berlin
  • 03/1993 – 02/1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Berliner Institut für Vergleichende Sozialforschung        
  • 1981-1992 Studium der Ethnologie, Soziologie und Philosophie in Heidelberg, Freiburg (Br.) und Berlin

 

Forschungsschwerpunkte:  Maßnahmen zur Bekämpfung von  Menschenhandel , gesellschaftlicher Umgang mit irregulärer Migration, Arbeitsmigration

 

Mitarbeit in Projekten

  • 2011 Stellvertretende Gesamtleitung und Projektleitung im Forschungsprojekt „Entwicklung tragfähiger Unterstützungsstrukturen für Betroffene von Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung“ im Auftrag des Bundesministerium für Arbeit
  • 2010 Leitung der Studie „Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung. Eine explorative Untersuchung zu Erscheinungsformen, Ursachen und Umfang in ausgewählten Branchen in Berlin und Brandenburg“ im Auftrag des Berliner Bündnisses gegen Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung
  • 2009 Mitarbeit im EU-Forschungsprojekt “CLANDESTINO - Undocumented Migration: Counting the Uncountable Data and Trends Across Europe”
  • 2008-2009 Leitung des angewandten Forschungsprojektes „Winning Immigrants As Active Members“ im Rahmen des europäischen Grundtvig-Programms
  • 2004 -2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Oldenburg in Forschungsprojekten POLITIS
  • 2004 Untersuchung zu Menschenhandel und Arbeitsausbeutung in Deutschland für die Internationale Arbeitsorganisation (ILO)
  • 2004 Untersuchung über „Aufenthaltsrechtliche Illegalität“ für den  Sachverständigenrat Zuwanderung und Integration
  • 2000-2003 Mitarbeit im EU-Forschungsprojekt 2Informal Administration Practices and Shifting Immigrant Strategies in Four Member States“ (IAPASIS)

Kürzlich erschienen:

Cyrus, Norbert (2014): Vom Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung. In: Menschenhandel in Deutschland. Heinrich-Böll-Stiftung. Berlin (Welcome to Germany, IV), S. 58–69.

Veröffentlichungen

Kontakt

Ansprechpartnerin: Aysun Doğmuş

 

Raum: GW2, A 1240

 

Fon: 0421/ 218-69127

Fax: 0421/ 218-98-69020

Email: akul@uni-bremen.de