Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Aktuelles

Vortragsreihe zu Diversität im WS 2018/19

 

Die Arbeitsbereiche "Allgemeine Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Bildungstheorie" (Prof. Dr. Bettina Kleiner) und "Bildungsinstitutionen/-verläufe und Migration" (Prof. Dr. Marc Thielen) veranstalten im Wintersemester 2018/19 eine vom Fachbereich 12 geförderte Vortragsreihe zum Thema 

 

Trans*Inter*Post“? – Leerstellen und Reflexionsprobleme in der (erziehungswissenschaftlichen) Differenz- und Ungleichheitsforschung

 

Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie auf unserem Poster.

 

Der erste Vortrag findet am Dienstag, den 30.10.18, um 18.00 Uhr in Raum GW2 B 2890 statt. Prof. Dr. Anne-Christin Schondelmayer (Universität Koblenz-Landau) spricht zum Thema "Erziehungswissenschaft und Herkunft: Methodologische Herausforderungen"    

 

Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen.

 

 

Neues Forschungsprojekt ab Herbst 2018

 

Am Arbeitsbereich ist zum 01.10.2018 ein auf drei Jahre angelegtes Forschungsprojekt zum Thema "Jungen in beruflicher Bildung" gestartet. Das Vorhaben ist Teil des Verbundprojektes "JuB - Jungen und Bildung. Männlichkeiten in pädagogischen Insititutionen", das von der Europa-Universität Flensburg (Prof. Dr. Jürgen Budde) koordiniert wird. Gefördert wird das Vorhaben vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

 

Als fachlich einschlägig ausgewiesene Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bremer Teilprojekt konnte erfreulicherweise Barbara Scholand gewonnen werden, die an der Universität Hamburg unter anderem bereits ein Forschungsprojekt zur gendersensiblen Berufsorientierung durchgeführt und viel zu dem Thema publiziert hat.

 

Verbundpartner*innen sind:

 

  • Prof. Dr. Jürgen Budde (Europa-Universität Flensburg)
  • Bernhard Könnecke (Dipl.-Politologe, Dissens Berlin)
  • Prof'in Dr. Sylka Scholz (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
  • Prof. Dr. Marc Thielen (Universität Bremen)

Internationaler Workshop

 

Internationaler Workshop zum Thema „Berufliche Bildung in der Migrationsgesellschaft

 

Am 8. und 9. März 2018 veranstaltete die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) an der Universität Bremen einen internationalen Expertenworkshop mit dem Titel „Unlocking the potential of migrants through VET“. Die Veranstaltung wurde vom Arbeitsbereich Bildungsinstitutionen/-verläufe und Migration“ (Prof. Dr. Marc Thielen) am Institut Technik und Bildung (ITB) der Universität Bremen koordiniert.

 

Zum Workshop trafen sich über 30 Expert*innen aus Bildungspraxis, Politik und Wissenschaft, um über die Erfahrungen zur beruflichen Integration von jungen Menschen mit Zuwanderungshintergrund zu diskutieren. Ziel der Veranstaltung war die Bündelung von regionalen, nationalen und internationalen Erkenntnissen zu den Voraussetzungen, unter denen die berufliche Integration von jungen Menschen mit heterogenen Bildungsbiografien in der Migrationsgesellschaft gelingen kann. Eröffnet wurd die Veranstaltung durch die Konrektorin für Internationalität und Diversität, Frau Prof. Dr. Eva-Maria Feichtner.

 

Als Expert*innen sprachen u.a.: Pedro Moreno Da Fonseca (CEDEFOP), Inge Dahlstedt (Universität Malmö), Dr. Oliver Diehl (BMBF), Emily Farchy (OECD), Dr. Ali Gholamazad (Schulzentrum Bremen Vegesack), Dr. Mona Granato (BIBB), Marion Haas (KAUSA Servicestelle Köln), PD. Dr. Christian Imdorf (Universität Basel), Prof. Dr. Ursula Scharnhorst (EHB Zollikofen), Prof. Dr. Joachim Schroeder (Universität Hamburg), Prof. Dr. Louis Henri Seukwa (HAW Hamburg). 

 

 

Kontakt

Ansprechpartnerin: Marion Franzen (Sekretariat)

 

Raum: ITB 2.15 (2. Stock, Eingang A od. B)

 

Fon: +49(0)421-218-66291

Fax: +49(0)421-218-66299

Email: marion.franzen@uni-bremen.de

 

04
Oct.

Initiiert durch das Studienzentrum FB 12 und umgesetzt mit den Kooperationspartnern GSW, SuUB und Studierwerkstatt fand in diesem Jahr im...

01
Jun.

Im Rahmen der Bremer Bilderbuch-Dialoge ist am Dienstag, 05. Juni 2018, der mehrfach ausgezeichnete Bilderbuchkünstler Tobias Krejtschi...

24
Apr.

Egal ob sich Studierende im Bachelor- oder Masterstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaften befinden: Die Frage „Wie soll es nach dem...