Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Studium

Studieninhalte

 

Der Arbeitsbereich "Bildung und Sozialisation" ist thematisch und durch Lehrverpflichtungen involviert in verschiedene Studiengänge des Fachbereichs 12, Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Universität Bremen. Insbesondere im Rahmen der theoretischen Lehramtsausbildung werden regelmäßig Lehrangebote durch die Mitarbeiter des Arbeitsbereichs gemacht. Das Studium im Bachelor und Master ist durch Module strukturiert. Im Regelfall wird in einem Modul eine Vorlesung angeboten, die Einblicke in die jeweiligen Themenfelder ermöglicht. Der Vorlesung zugehörig ist eine Vertiefungsveranstaltung - meist in Seminarform -, in der Inhalte unter veschiedener Schwerpunktsetzung vertieft werden.

 

Prof. Dr. Christian Palentien ist durch seine Modulverwantwortlichkeit im Modul EW-L3 "Lernen verstehen und ermöglichen: Grundlagen der Lern-, Entwicklungs- und Sozialisationstheorie" besonders in den BA- und MA-Studiengängen verortet. Seit Wintersemester 2009-2010 zeichnet sich der Arbeitsbereich auch durch die Beteiligung des außerschulisch angelegten Master-Studiengangs Erziehungswissenschaft aus.

 

Die Studiengänge unter Beteiligung des Arbeitsbereichs sind im Einzelnen:


  • Bachelor of Arts Fachbezogene Bildungswissenschaften (Grund- und Sekundarschule): Das Modul EW-L3 wird im Regelfall im vierten Semester des BA-Studiengangs absolviert und besteht aus einer Vorlesung sowie einer Vertiefungsveranstaltung, in welcher Themenschwerpunkte der Vorlesung vertieft behandelt werden.
  • Master of Education (Gymnasium / Gesamtschule): Da die erziehungswissenschaftlichen Anteile im Lehramtstudium für Gymnasium und Gesamtschule im Master größer sind als im Bachelor wird hier im zweiten MA-Semester das Modul EW-L3 studiert.
  • Master of Arts Erziehungswissenschaft (M.A. EW): Der neue MA-Studiengang fokussiert insbesondere außerschulische Handlungsfelder.

 

Daneben beteiligen sich die Mitarbeiter des Arbeitsbereichs unregelmäßig an der Begleitung von Studierenden im Erziehungswissenschaftlichen Praktikum (Modul EW-L2P, für BA FBW nach dem zweiten, für BA Gy/Ge nach dem vierten Semester) sowie regelmäßig durch in die Studienstruktur integrierte Kolloquien im Master of Education (für alle Schulstufen, Modul EW-L6) an der Begleitung von Forschungsprojekten Studierender.

 

Durch Änderungen in der Studienstruktur seit dem Wintersemester 2005-2006 laufen die alten, bisland aber noch existenten Diplom-, Magister- und Staatsexamensstudiengänge für schulische und außerschulische Bereiche der Erziehungs- und Bildungswissenschaften aus.

 

Informationen zu aktuellen Lehrangeboten des Arbeitsbereichs "Bildung und Sozialisation" erhalten Sie hier.

 

Nähere Informationen zu den verschiedenen Studienfächern in Erziehungs- und Bildungswissenschaften finden Sie hier.

Kontakt

Prof. Dr. Christian Palentien

Raum: GW2 A2480


Fon: +49 (0)421 218-69110

Email: sekrbiso@uni-bremen.de

 


Claudia Heitzhausen (Sekretariat)

Raum: GW2 A2500


Fon: +49.(0)421 218-69027

Fax: +49.(0)421 218-98-69027

Email: sekrbiso@uni-bremen.de

News

Neue Publikation: Jugend und Politik - Politische Bildung und Beteiligung von Jugendlichen, erschienen bei Springer VS, jetzt als eBook verfügbar!

 

Neue Publikation: Handbuch Jugend - Musik - Sozialisation, erschienen bei Springer VS, jetzt im Handel!

 

Neue Publikation: Privatschulen versus staatliche Schulen, erschienen bei Springer VS, jetzt im Handel!